Jahresprogramm der Berliner BücherFrauen

An dieser Stelle finden sich die Ankündigungen sowie Berichte der monatlichen Berliner BücherFrauen-Veranstaltungen. Eine Vorschau findet sich rechts unter „Termine“ oder als Jahresprogramm 2017 zum Download (PDF, 820 KB).

Monatlich bietet Christa Pöppelmann außerdem einen Berliner BücherFrauen-Salon an. Diese Veranstaltung richtet sich nur an Mitglieder und wird im Vorfeld bekannt gegeben.

12.07.2017

BuchMarkt: „Literarische Spurensuche beim Sommerplaisir der Berliner BücherFrauen"

Carola Köhler stellt Elizabeth Shaw vor, die bis zu ihrem Tod 1992 in Pankow lebte (© Yvonne de Andrés)

Das Branchenmagazin BuchMarkt berichtete über das traditionelle Sommerplaisir der Berliner BücherFrauen. Der Spaziergang führte auf den Spuren von Autorinnen, Malerinnen, Bildhauerinnen und Illustratorinnen durch die Ortsteile Pankow und Ni...[mehr]


24.06.2017

Berlin: Sommerplaisir der BücherFrauen am 8. Juli: Auf (nicht nur) literarischer Spurensuche in Pankow

Nach 1945 prägten berühmte RemigrantInnen und der Dunstkreis der DDR-Mächtigen diesen Kiez, aber auch heute gehört Pankow zu den spannenden Vierteln in Berlin. Auf unserem Spaziergang wollen wir uns auf die Spuren bekannter und unbekanntere...[mehr]


22.06.2017

Berlin: BücherFrauen-Salon wählt zweite Städtesprecherin

Gastgeberin Christa Pöppelmann lud am 20. Juni 2017 zum Berliner BücherFrauen-Salon – diesmal ins Café Chagall. Da Tanja Steinlechner als zweite Städtesprecherin zurückgetreten war, wurde der BücherFrauen-Salon erneut zum Wahl-Salon und A...[mehr]


14.06.2017

Berlin: „Kulturelle Vielfalt“ Was bedeutet das? Wie können wir sie fördern? Warum ist sie wichtig?

Rückblick zur BücherFrauen-Veranstaltung "Kulturelle Vielfalt — Kinder entdecken Literatur" am 7. Juni 2017 im Berliner Literaturhaus. Ein sommerlicher Abend im Literaturhaus. Es ist lauschig und warm. Der Rosenspalier duftet und...[mehr]


22.05.2017

Berlin: "Kulturelle Vielfalt — Kinder entdecken Literatur" am 7. Juni 2017

Die Berliner Bücherinseln ermöglichen Grundschulkindern vielfältige Begegnungen mit Menschen, die an der Entstehung und Verbreitung von Literatur unmittelbar beteiligt sind. In Lesungen und künstlerischen Workshops treffen sie Schriftstelle...[mehr]


19.05.2017

Berlin: BücherFrauen-Salon mit neuer Salonière und neuer Webfrau

BücherFrauen-Salon im Sommergarten, Foto: Frida Lemke

Bei wunderschönem Sommerwetter fand am 18. Mai 2017 der erste BücherFrauen-Salon mit Gastgeberin Christa Pöppelmann im Garten des Cum Laude statt. Vielen Dank für die Organisation, liebe Christa! Unsere neue Berliner Webfrau Yvonne Geister...[mehr]


12.05.2017

Berlin, Stadt der Buchhandlungen

Aus dem Vortrag von Johanna Hahn,  Geschäftsführerin des Börsenvereins Landesverband Berlin-Brandenburg.

Die Berliner BücherFrauen hatten ins Literaturhaus eingeladen, um der Frage nachzugehen, warum der Buchhandel in Berlin anders tickt, als das in anderen Städten der Fall ist. Johanna Hahn (Geschäftsführerin des Börsenvereins Landesverband...[mehr]


04.05.2017

Berlin tickt anders: Berlin Stadt der Buchhandlungen

Der Buchhandel wächst in Berlin. Damit ist die Entwicklung gegenläufig zu anderen Städten. Eine große vielfältige Buchhandelslandschaft ist entstanden. Was ist das Besondere? Was hat sich anders entwickelt? Wir haben zwei Buchhändlerinnen n...[mehr]


22.03.2017

Berlin: Start neue Runde Mentoring 2017/2018

Das Mentoring-Programm der BücherFrauen in Berlin startet im Sommer 2017 in die nächste Runde! Es bietet BücherFrauen mit ersten Berufserfahrungen die Gelegenheit, sich ein Jahr lang mit einer erfahrenen Frau aus der Buchbranche über berufl...[mehr]


17.03.2017

Berlin: Geflüchtete Autorinnen – Women Writers in Exile

Foto, im Literaturhaus in der Fasanenstraße

In der März-Veranstaltung der Berliner BücherFrauen kamen im Literaturhaus in der Fasanenstraße zwei aus Syrien geflüchtete Autorinnen zu Wort. Die Dichterin Widad Nabi trug zwei ihrer Gedichte vor (aus: Weg sein – hier sein. Texte aus Deut...[mehr]


10.03.2017

Berlin: Sichtbarkeit von Frauen im Literaturbetrieb

Wir leben in einer männlich dominierten Kultur: Leben und Werke von Frauen werden nach wie vor weitgehend als das Andere beschaut, dürfen höchstens Ausnahme sein, aber nicht als Norm gelten. Wie können wir diese Einseitigkeit langfristig ve...[mehr]


09.03.2017

Berlin: Schriftstellerinnen im Exil

In der Debatte um Flüchtlinge in Deutschland und Europa kommen selten die zu Wort, die aus Krisenregionen flüchten und hier eine neue Heimat suchen. Nach einer kurzen Einleitung von Dr. Birgit Laubach, Vorstandsvorsitzende von elbarlam...[mehr]


20.02.2017

Podiumsdiskussion: Feministische Literaturkritik

Am 8.2. ging es im Berliner Literaturhaus in der Fasanenstraße darum, wie sich feministische Literaturkritik von den üblichen Rezensionen in der Mainstreampresse, aber auch in Blogs unterscheidet. Nach einer klugen Einführung der Moderator...[mehr]


11.02.2017

Podiumsdiskussion: Gleichstellung in der Buchbranche

Yvonne de Andrés, Elisabeth Ruge, Dr. Valeska Henze auf der future!publish in Berlin,

Auf der future!publish 2017 in Berlin diskutierten Elisabeth Ruge und Dr. Valeska Henze mit Yvonne de Andrés über Gleichstellung in der Buchbranche. Die Branche ist zwar weiblich, doch nicht darauf eingestellt. Dr. Valeska Henze stellte anh...[mehr]


16.01.2017

Berlin: Feministische Literaturkritik

Wie unterscheidet sich feministische Literaturkritik von den üblichen Rezensionen in der Mainstreampresse aber auch in Blogs? Wir stellen zwei Projekte vor: Die Redakteurinnen Doris Hermanns und Britta Jürgs die Virginia Frauenbuchkritik, d...[mehr]


12.01.2017

Berlin: Der Elefant im Grünen Salon – ein Abend über Frauen, Comics, Indien und mehr

Neujahrsempfang der Berliner BücherFrauen in Kooperation mit dem Creative Service Center Seit nunmehr dreizehn Jahren versammelt sich alljährlich die Crème de la Crème der deutschen Zeichnerinnen, um im „Spring Magazin“ zu einem wechselnde...[mehr]


31.10.2016

Berlin: Podiumsdiskussion "Lesekultur 2030 - Die Zukunft beginnt jetzt"

Wie werden wir künftig lesen, wie werden Geschichten erzählt und Informationen vermittelt? Wie beeinflussen Einwanderung und Mehrsprachigkeit die Lesekultur von morgen? Wie werden Lesekompetenzen zukünftig erworben? Doch nicht nur die Kultu...[mehr]


06.10.2016

Berlin: Mutige Kinderbücher

Neue (Buch-)Technologien, neue Geschlechterbilder, neue Medien - wo kann sich die rasante Veränderung unserer Gesellschaft besser widerspiegeln als in Kinderbüchern? In einem Gespräch mit Mariela Nagle (Internationale Kinderbuchhandlung Mun...[mehr]


19.09.2016

Berlin: Bericht - To blog or not to blog? – Panel zu neuen Formen der Partizipation und Literaturkritik in der Blogosphäre

Frauen dominieren rein zahlenmäßig die Buch- und Medienbranche. Trotzdem erhalten sie in diesen Feldern – und generell im Kultursektor, wie die aktuelle Studie Frauen in Kultur und Medien des Deutschen Kulturrats zeigt – weniger Repräsentat...[mehr]


14.09.2016

Berlin: To blog or not to blog? - Berliner Bloggerinnen stellen ihre Literaturblogs vor

Neue Formen der Partizipation und Literaturkritik in der Blogosphäre Die Vielfältigkeit der Blogging-Szene bietet ein bisher noch nicht ausgeschöpftes Potenzial für neue Formen der Auseinandersetzung mit Literatur und dem Literaturmarkt. D...[mehr]


Treffer 1 bis 20 von 31
<< Erste < Vorherige 1-20 21-31 Nächste > Letzte >>

VERNETZUNG


Regionalsprecherinnen:
Anke Heimberg
Doris Hermanns
E-Mail senden

Mentoring-Team-Berlin:
Meiken Endruweit
Sandra van Lente
Catherine Rollet
E-Mail senden

Presse:
Yvonne de Andrés
E-Mail senden
Martina Martens
E-Mail senden

Social Media:
Sabine Kahl
E-Mail senden

Website:
Yvonne Geister
E-Mail senden

Logo Facebook Facebook-Seite 
Logo Facebook Facebook-Gruppe 
Logo Twitter Twitter-Account

TERMINE

23. Juli 2017 - 23. Juli 2018

3 Einträge gefunden

Berlin: VG Wort: Wie geht es weiter?
13. September 2017 20:00 Uhr - 20:30 Uhr
Im März/April diesen Jahres werden wichtige Entscheidungen bei derVG Wort darüber getroffen, wie es...
Berlin: 25 Jahre LesArt 2018 – das Literaturhaus für Kinder und Jugendliche
18. Oktober 2017 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
LesArt ist ein europaweit einzigartiges Literaturhaus fürKinder und Jugendliche und gehört zu den...
Berlin: Women Writers in Prison
15. November 2017 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Anlässlich des Writers-in-Prison-Day, der weltweit jährlicham 15.11. begangen wird, wollen wir auf...
Über uns
Vereinsporträt
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG/DRESDEN
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Seminar für Führungsfrauen
Online-Akademien 2017
Sommerakademie 2017
Regionale Seminarangebote
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen