Die Bücherfrauen in Hamburg

Die Hamburger BücherFrauen veranstalten monatlich Vorträge, Workshops oder besuchen Verlage, Druckereien oder andere Spielstätten und Akteure der Buchbranche. Einmal im Monat findet außerdem der Stammtisch statt, zu dem Interessierte herzlich eingeladen sind. Informationen zum Stammtisch und zu den Veranstaltungen finden sich zu gegebener Zeit hier.

Zum Jahresprogramm 2016

Eindrücke von der Langen Nacht der Literatur 2016

Eingang zur Bibliothek

Das Publikum lauscht gebannt.

Katrin Heinau

Brigitte Beier liest für Ute Elisabeth Mordhorst.

Nadine Wedel

Bettina Steitz

Karina Schmidt, Brigitte Beier

Patricia Paweletz

Bettina Schaefer

Juliane Beer

Ulrike Gramann

10.11.2016

Hamburg: "Am Anfang war die Wut" - Selfpublishing-Abend mit Maria Poets und Bettina Schaefer

Wie sieht die deutsche Selfpublishing-Szene aus? Was bewegt Autorinnen und Autoren dazu, ihre Werke im Selbstverlag herauszubringen? Was sind die Chancen – und wo liegen die Risiken? Verändert Selfpublishing den Buchmarkt langfristig? Auf...[mehr]


12.10.2016

Hamburg: Respekt, wer's selber macht: Selfpublishing - Die Alternative für professionelle AutorInnen

Ein Gespräch mit Bettina Schaefer und Maria Poets Für professionelle AutorInnen, die nicht mit Verlagen zusammenarbeiten wollen, wird Selfpublishing eine immer interessantere Alternative. Etwa 80.000 SelbstverlegerInnen gab es 2016 in De...[mehr]


26.09.2016

Hamburg: Offenes Treffen

Der Herbst ist da und mit ihm steht auch unser nächstes Offenes Treffen vor der Tür. Am 6. Oktober versammeln wir uns in der Bibliothek des Zentrums GenderWissen und besprechen aktuelle Angelegenheiten der Regionalgruppe. Wie der Name schon...[mehr]


15.09.2016

Hamburg: Unterwegs mit starken Frauen - die BücherFrauen auf der Langen Nacht der Literatur

Ein Abend, zehn Lesungen, vielseitige Geschichten und ein volles Haus: So könnte die Bilanz unserer Veranstaltung im Rahmen der 3. Langen Nacht der Literatur lauten. Unter dem Motto „Unterwegs mit starken Frauen“ haben wir am 3. September H...[mehr]


06.09.2016

Hamburg: Themenstammtisch Mörderische Schwestern

Am Donnerstag, den 15. September um 19 Uhr, findet unser Themenstammtisch statt. Diesmal haben wir die Autorin Zayneb Al-Hashimy zu Gast, die uns über das Netzwerk Mörderische Schwestern erzählen wird, das zur Förderung von Krimi-Autorinnen...[mehr]


11.07.2016

Hamburg: Die jungen Wilden - Zu Besuch bei den Buchverlagen der Edel AG

Auch wenn in der Buchbranche gern Gräben gezogen werden, müssen Digital und Print keine unversöhnlichen Feinde sein – sie können auch ganz friedlich unter einem Dach vereint sein. So zum Beispiel in Övelgönne bei der Edel AG, der wir am 7. ...[mehr]


28.06.2016

Hamburg: Sommertreff

Unser Sommertreff findet am 14. Juli ab 19.30 Uhr in der T.R.U.D.E direkt an der S-Bahn Barmbek statt. Bitte sagt uns kurz Bescheid, wenn Ihr kommen möchtet, damit wir genügend Plätze reservieren können. Am besten per E-Mail an hamburg@bue...[mehr]


28.06.2016

Hamburg: Besuch bei der Verlagsgruppe Edel

Am 7. Juli haben wir die Gelegenheit die Verlagsgruppe Edel zu besuchen. Die Kolleginnen aus den Lektoraten von Edel Books und edel & electric / Edel Elements werden uns einen Einblick in ihre Programme geben. Zeit: 18 UhrOrt: Edel...[mehr]


06.06.2016

Hamburg: Buntes auf die Ohren - ein Besuch beim Hörbuchverlag Hörcompany

Das Büro der Hörcompany versteckt sich in einem gemütlichen kleinen Hinterhof in Altona. Blaue Sterne weisen uns den Weg in den zweiten Stock, wo Geschäftsführerin Andrea Herzog uns im Reich der Hörbücher willkommen heißt. 20 BücherFrauen u...[mehr]


05.06.2016

Hamburg: BücherFrauen auf der Langen Nacht der Literatur

Unterwegs mit starken Frauen – BücherFrauen stellen ihre Werke vor Ob auf der Straße oder in der Musikszene, im Kreise der besten Freundinnen oder im Kampf ums Überleben – diese Frauen bewegen, unterhalten, inspirieren. Die BücherFrauen Ha...[mehr]


05.06.2016

Hamburg: MBSR-Kurs in den Sommerferien mit Bettina Schäfer

Bettina Schäfer ist seit dem vergangenen Jahr im Institut für Achtsamkeit (IAS) in der Ausbildung zur Achtsamkeits-Lehrerin. In den Sommerferien 2016 gibt sie in Hamburg einen 8-Wochen Kurs in MBSR - das ist ein sogenannter Zertifikations-K...[mehr]


05.06.2016

Hamburg: Themen-Stammtisch »BücherFrauen Mentoring-Programm«

Am Donnerstag, den 16. Juni um 19.30 Uhr findet unser Klassiker statt, diesmal gemeinsam mit dem aktuellen Mentoring-Programm. Die Mentorinnen und Mentees werden von ihren Erfahrungen und Fortschritten berichten.  Ort: Abaton Bistro, ...[mehr]


26.05.2016

Hamburg: Besuch beim Hörbuchverlag Hörcompany

Am Donnerstag, den 2. Juni um 19 Uhr besuchen wir den Hörbuchverlag Hörcompany und widmen uns der Frage »Wie wird aus einem Literaturmanuskript ein Hörbuch?« Die Geschäftsführerin Andrea Herzog wird die Arbeitsweise eines Hörbuchverlags un...[mehr]


09.05.2016

Hamburg: Mai-Stammtisch

Am 19. Mai um 19.30 Uhr findet unser Mai-Stammtisch statt, wie üblich im Abaton Bistro, Grindelhof 14a. Besonders für neue BücherFrauen bietet sich wieder die ideale Gelegenheit, andere Frauen der Regionalgruppe persönlich kennenzulernen un...[mehr]


18.04.2016

Hamburg: E-Book-Workshop

Am 23. und 24. Juni (Achtung, Freitag ganztägig!) findet unser Workshop »E-Books selbst gestalten« in Kooperation mit der Kreativgesellschaft Hamburg statt. Der Trainer und Berater Werner Schöffel wird anhand von konkreten Projekten der Tei...[mehr]


11.04.2016

Hamburg: Stammtisch mit Speed-Dating

Am 21. April ist beim Stammtisch mit Speed-Dating wieder Gelegenheit neue Kontakte zu knüpfen und in intensiven Zweiergesprächen Fragen und konkrete Themen zu diskutieren. Um 19.30 Uhr geht es los im Abaton Bistro, Grindelhof 14a. Bitte mel...[mehr]


11.04.2016

Hamburg: Offenes Treffen im Literaturhaus

Am Donnerstag, den 14. April um 19.30 Uhr findet wieder ein offenes Treffen der Hamburger BücherFrauen im Literaturhaus, Schwanenwik 38, Gartenzimmer (2. Stock) statt. BücherFrauen und Interessentinnen sind gleichmaßen willkommen. Wir wol...[mehr]


28.03.2016

Hamburg: Atelierbesuch bei Rafaela Nimmesgern

Am Donnerstag, den 7. April um 19 Uhr besuchen wir Rafaela Nimmesgern in ihrem Atelier für Buchproduktion in der Donnerstraße 10. Die Themen werden unter anderem sein: Was macht eigentlich die Herstellung?  Wie entsteht ein Pixi?Wie ...[mehr]


03.03.2016

Hamburg: LiteraturBrunch 2016

Anders sein können. Romane vom Zusammenleben beim LiteraturBrunch der Hamburger BücherFrauen 2016. Ein Gespräch unter BücherFrauen über Literatur ist anders. Selten bekommen wir auf Veranstaltungen einen so lebendigen Eindruck von der Arb...[mehr]


29.02.2016

Hamburg: Frauen im Blick - Frauennetzwerk-Treffen

7. März, ab 18 Uhr in der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, 20457 HamburgWeitere Infos findet ihr hier. Wir sind mit einem Stand auf der Netzwerkmeile vertreten und freuen uns über BücherFrauen und Interessentinnen, die vorbei schauen...[mehr]


Treffer 1 bis 20 von 27
<< Erste < Vorherige 1-20 21-27 Nächste > Letzte >>

Region Hamburg

Regionalsprecherinnen
Nadja Mortensen
E-Mail senden
Martha Wilhelm
E-Mail senden

Presse
Kathrin Jeske
E-Mail senden

Web
Anke Strunz
E-Mail senden

Finanzen
Birgitt Frey
E-Mail senden

Mentoring-Team
E-Mail senden

Follow buecherfrauenHH on Twitter Follow us on twitter: buecherfrauenHH

Und hier findet ihr uns auf Facebook: www.facebook.com/buecherfrauenHamburg

 Podcasts der BuecherFrauen Hamburg

TERMINE

03. Dezember 2016 - 03. Dezember 2017

1 Einträge gefunden

Hamburg: Buchweihnacht
15. Dezember 2016 19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Wir treffen uns zur Buchweihnacht in der Buchhandlung Lesesaal in der Lappenbergsallee 36 und...

Bücherfrauen stellen sich vor

Rafaela Nimmesgern

Rafaela Nimmesgern, Schriftsetzerin, selbständige Buchherstellerin. Drei Jahre war sie als Dozentin für Typografie an der Hamburger Technischen Kunstschule (HTK Hamburg) tätig. Ihre besondere Leidenschaft ist die Detailtypografie. Aus diesem besonderen Interesse heraus entstand ihr Buch »Typotelegramm – Fachbegriffe zur Typografie kurz erklärt«, in_trixxum Verlag, Hamburg, 2006. Das Buch gibt Tipps zur praktischen Typografie und Satztechnik.
Rafaela Nimmesgern ist außerdem Referentin von Seminaren zu den Themen »Basiswissen Typografie« und »Herstellung und Gestaltung von Büchern«.

Kontakt:
Rafaela Nimmesgern
Knauerstraße 15
20249 Hamburg
Tel. 040 / 46 77 98 61
www.nimmesgern-buch.de

Marieke Heimburger

Marieke Heimburger wusste schon einige Zeit vor dem Abitur, dass sie einmal Literatur übersetzen wollte und tut dies – nach einschlägigem Studium in Düsseldorf – nun seit 1998. In erster Linie Frauenunterhaltung aus dem Englischen (Sophie Kinsella, Marcia Willett u. a.), seit Neuestem aber auch Thriller aus dem Dänischen. Und sie hat angefangen, selbst zu schreiben – zunächst Sachtexte zum Thema Trauer/Verlust. Auch zum Moderieren von Lesungen eignet sie sich gar nicht schlecht.

Kontakt:
mh-text
Marieke Heimburger
Markgade 40
DK-6270 Tønder
fon +45 74744712
www.mh-text.com

Susanne Broos

Beim IRDANA-Verlag steht die weibliche Spiritualität im Mittelpunkt, egal ob östlich oder westlich inspiriert. Gegründet wurde er von Susanne Broos, die damit einen Raum bieten möchte für die Vielseitigkeit weiblicher spiritueller Wege, Lebensweisen und Erfahrungen und sich wünscht, dass die Bücher ihre Leserinnen und Leser inspirieren, stärken und berühren.

Kontakt:
Susanne Broos
E-Mail senden
www.irdana-verlag.de

Monika Buttler

Monika Buttler
M. A., Journalistin.
Ihre Waffen: tiefschwarzer Humor, gewürzt mit Ironie. Publikationen: 17 Kurzkrimis, Kurzroman »Bei Lesung Mord« (Axel Springer Verlag), Romane »Herzraub«, »Abendfrieden« (Gmeiner Verlag), Autobiographie »Das Hitler-Ei« (Verlag Buch & media).
DUNKELZEIT, ihr dritter Kriminalroman, spielt wieder in Hamburg. Anknüpfend an die »Stolpersteine« (Gedächtnissteine) im ehemals jüdischen Viertel Harvestehude führen Spuren im Umkreis dreier ermordeter Frauen bis in die NS-Zeit zurück.

Kontakt: Monika Buttler
Brahmsallee 26
20144 Hamburg
Telefon 040/410 58 67
Telefax 040/41 46 98 35
monika.buttler(at)web.de
http://www.monikabuttler.de

Constanze Rheinholz

Constanze Rheinholz textet, schreibt, lektoriert und übersetzt aus dem Englischen - alles getreu ihrem Motto »Texte mit Schliff«. Besonders gerne arbeitet sie zu den Themen Literatur, Theater, Kino, Reise und Lifestyle. Dabei hat sie große Freude an Sprachgefühl und Sprachwitz.

Kontakt:
Constanze Rheinholz
redaktion(at)texte-mit-schliff.de
040 - 431 97 157
www.texte-mit-schliff.de

Über uns
Vereinsporträt
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG/DRESDEN
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Mentoring-Kongress
Akademie
Seminar für Führungsfrauen
Online-Akademien 2016
Sommerakademie 2017
Regionale Seminarangebote
Projekte
Web & Social Media
Podcasts
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Pressestimmen