Akademie im Grünen auf der Burg Lenzen (Elbe)

Seminar für Übersetzerinnen aus dem Englischen
mit Dr. Ina Pfitzner (Übersetzerin, Dozentin, Autorin)
und Lucia Rojas (Yogalehrerin, Lektorin)

Im Fluss

3. bis 7. August 2020

In der Akademie im Grünen verlegen wir das Übersetzen vom Schreibtisch ins Teehaus, mitten in den grünen Park der Burg Lenzen. Die Yoga-Einheiten, in der Orangerie nebenan oder direkt auf der Wiese, sind entspannender Gegenpol und helfen uns beim Vertiefen. In diesem Jahr heißt das Motto: Im Fluss.

In der Arbeit mit Ina Pfitzner geht es sowohl um die klassische Textarbeit an Übersetzungen (Syntax, Stil, Textökonomie usw.) als auch um das Üben und Experimentieren mit Arbeitsweisen und Ausdrucksmöglichkeiten. Das Handwerk, also der Blick fürs Detail, das konzentrierte Arbeiten, verbindet sich mit spielerischem Ausprobieren – allein und in der Gruppe. Wir lassen uns inspirieren von der renaturierten Elbe in Spaziernähe: Wie bringen wir unsere Texte zum Fließen?

Wo lagern verborgene Sinnsedimente? Braucht eine Textlandschaft Flutrinnen und Dünen? Wie halten wir es mit der Text-Artenvielfalt?

Beim Yoga mit Lucia Rojas kommen wir aus dem Kopf in den Körper. Durch fließende Bewegungen, Dehnung und Entspannung erleben wir unseren Körper in der Vielfalt seiner Möglichkeiten; tiefes, bewusstes Atmen lässt uns abschalten. So öffnen wir den Zugang zu unserer Intuition, die es erlaubt, ausgetretene Pfade zu verlassen. Vielleicht sehen wir die Natur um uns herum dann mit ganz neuen Augen – und unser Blick auf die Texte wird wieder frei und unbefangen.

Tagungsort: BioHotel Burg Lenzen (Elbe) in Brandenburg, www.burghotel-lenzen.de

Wir verbringen diese vier Tage in einer der ältesten Burganlagen an der Elbe. Sie liegt inmitten des Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe im Nordwesten Brandenburgs. Der historische Ort und die besondere Atmosphäre des Arbeitens im Grünen sorgen für ein nachhaltiges Erlebnis.

Seminargebühr für Frühbucherinnen bis (neu) 30.06.:

275 Euro für Bücherfrauen, 410 Euro für Nichtmitgliedsfrauen

Seminargebühr ab (neu) 01.07.:
300 Euro für Bücherfrauen, 450 Euro für Nichtmitgliedsfrauen

Anmeldeschluss: (neu) 10. Juli 2020
Die zuerst genannte Summe wird für Frühbucherinnen bei Anmeldung bis 30. Juni 2020 fällig.

4 Übernachtungen EZ mit Vollpension: 400 Euro

Optional ist die Anreise am Sonntag 2. August 2020 möglich, dann kommen noch 62,00 Euro für eine Übernachtung mit Frühstück hinzu. (Falls gewünscht, bitte bei der Anmeldung ankreuzen.) Einstimmen auf Text und Natur, Bewegung und Besinnlichkeit kann man sich bei einem Spaziergang durch den NaturPoesieGarten und das Auenreich direkt an der Burg oder eine Radtour durch die Flusslandschaft. Zum Baden und Tretbootfahren bietet sich der Gartower See an. Ausstellungen im Burgturm und der Scheune informieren über das Naturschutzgroßprojekt »Lenzener Elbtalaue« und die Geschichte der Region.

Termin: 3. bis 7. August 2020 (Anreise bis 16 Uhr, Abreise ab 13 Uhr)

Anmeldeschluss: 10. Juli 2020

An dem Seminar können bis zu 10 Frauen teilnehmen. Weitere Interessentinnen gerne auf Anfrage. Die Anmeldung ist verbindlich. Der Eingang der Anmeldung wird schriftlich bestätigt. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen vergeben.

Koordination: Mechthild Kaim, mechthild-kaim@gmx.de

Bildungsprämie:

Für das Seminar kann die Bildungsprämie beantragt werden. Bitte beachten, dass die Bewilligung im Vorfeld geschehen muss und meist mehrere Wochen in Anspruch nimmt. Einzelheiten zur Fördermöglichkeit unter: www.bildungspraemie.info

 

Kommentar von Teilnehmerinnen

„Im Fluss“ lautete das Motto der Akademie im Grünen 2020. Wie im letzten Jahr fand die Akademie wieder auf Burg Lenzen statt, mitten im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe. Auf dem Programm standen Textarbeit mit Dr. Ina Pfitzner (Übersetzerin, Dozentin, Autorin) und Yoga mit Lucia Rojas (Yogalehrerin, Lektorin).

Am Montag, 3. August ging es um 16 Uhr mit einem Kaffee zum Kennenlernen und einem Ausblick auf den Ablauf los. Direkt im Anschluss gab uns Ina den ersten Input mit einer Übung zu langen Sätzen und wie diese fließen (!).

Auch im Seminar war Corona allgegenwärtig: So arbeiteten wir diesmal in der Orangerie (und nicht im kleineren Teehaus), um den nötigen Abstand zu wahren und verlegten so viele Einheiten wie möglich in den grünen Park der Burg.

An den Folgetagen starteten wir morgens um acht mit Yoga und setzten nach dem Frühstück die Textarbeit fort. Ina besprach mit uns Dauerbrenner – also Probleme beim Übersetzen aus dem Englischen, die immer wieder auftreten, und welche Lösungen das Deutsche bietet. Wir stellten die eingereichten Texte vor, diskutierten über Formulierungen und bekamen dabei von Ina viele hilfreiche und sinnvolle Tipps und Anregungen zu Textökonomie, Syntax, Stil und Recherche.

Ein Highlight war die Lesung am Donnerstagabend: Jede Teilnehmerin hatte sich einen der von Ina ausgewählten Texte mit Bezug zum Motto ausgesucht und übersetzt. Bei der Lesung überraschten wir uns gegenseitig mit Beiträgen von Arundhati Roy über Ross Welford bis zu Ausschnitten aus dem Lonely Planet. Ina behielt auch bei wilden Diskussionen über Formulierungen immer die Übersicht und hat die nötigen Prioritäten gesetzt, dadurch konnte man gut kreativ bleiben.

Ein gelungener Gegenpol zur Kopfarbeit war das Yoga mit Lucia. Drei Mal am Tag hatten wir die Gelegenheit, uns auf unseren Körper zu konzentrieren und uns zu entspannen. Egal ob Anfängerin oder Yogini, Lucia schaffte es, alle Teilnehmerinnen mit einzubinden und auch bei gesundheitlichen Problemen oder Einschränkungen eine Alternative anzubieten. Besonders beliebt waren wieder die Entspannung im Shavasana und das Koshi: ein Klangspiel, mit dem Lucia die Entspannung begleitete.

Wieder einmal ein erfolgreiches, anregendes Seminar mit spannenden, sehr unterschiedlichen Texten in einer positiven Atmosphäre!

Wiebke Pilz/Ariane von Gersdorff

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
BücherFrauen-Literaturpreis
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/RHEIN-MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Profilbildung & Genderkompetenz
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
Bisherige Seminare
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen