November: FILMAUFSTELLUNG in Köln

© lom123 - Fotolia.com

© lom123 - Fotolia.com

Im November treffen wir uns zu einem ganz besonderen Abend: Gemeinsam mit der deutschen Sektion des  internationalen Netzwerks Women in Film and Television (WITFG) laden wir ein zu einem Abend zum Thema Aufstellungsarbeit zur Film-/Plot-/Szenengestaltung, die auch für Autorinnen und Lektorinnen und Redakteurinnen interessante Arbeitsansätze verspricht:

WANN: Mittwoch, 28. November 2012
UHR: 19 Uhr (Beginn des Vortrags um 19:30) 
WO: Im Hallmackenreuther (oberer Saal), Brüsseler Platz 9, 50674 Köln (U: Rudolfplatz)


MITGLIEDER (WIFTG und BücherFrauen): Eintritt frei (Nichtmitglieder: 10 Euro)

ANMELDUNG
Damit wir besser planen können, freuen wir uns über eine kurze Anmeldung an koeln-bonn(at)buecherfrauen.de

 

FILMAUFSTELLUNG – EINE SPIELERISCHE, SYSTEMISCHE BERATUNG IM RAUM

Die Filmaufstellung ist ein spannendes Kontroll- und Optimierungs-Werkzeug für AutorInnen, RegisseurInnen, ProduzentInnen und Filmschaffende in jeder Phase der Stoffentwicklung.

Die ursprünglich aus der Familientherapie stammende systemische Aufstellungsarbeit wird seit einigen Jahren erfolgreich auch im Film- und Fernsehbereich eingesetzt. Dabei wird im Raum das jeweilige Anliegen mit Personen oder Platzhaltern aufgestellt und in Bewegung gebracht. Das führt nicht selten zu verblüffenden neuen Erkenntnisse und lässt Stärken und Schwächen eines Stoffes vorzeitig erkennen und Probleme beheben. Aufgestellt werden können stoffrelevante Themen wie Handlungsstränge, Szenen, Figuren und Publikumswirksamkeit. Doch es können auch andere Themen bearbeitet werden: Probleme in der Finanzierung oder Entscheidungsschwierigkeiten und Konflikte im Team, die sich auf den Erfolg der Produktion auswirken können.

ZUR REFERENTIN

Anke Schäfer (www.film-aufstellen.de) wurde zur systemorientierten Dramatherapeutin bei der Deutschen Gesellschaft für Theatertherapie ausgebildet und absolvierte zusätzlich eine Weiterbildung in Drehbuchaufstellung beim Syst-Institut in München. Über zehn Jahre war sie sowohl als Editorin wie auch als Co-Regisseurin im Dokumentarfilmbereich tätig und unterrichtete über fünf Jahre als Gastdozentin im Bereich Medien und Filmgeschichte an der Kunstakademie in Maastricht. Sie arbeitet heute als systemische Beraterin und Filmaufstellerin sowie als systemorientierte Drama- und Theatertherapeutin. 

Für WIFTG und BücherFrauen wird Anke Schäfer uns in die faszinierenden neuen Möglichkeiten der Filmaufstellung einweihen und sicherlich jede Menge Anregungen zum späteren Austausch und Netzwerken geben.

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Seminar für Führungsfrauen
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen