BuchCamp 1: Mit Gendersiegel Zeichen setzen

Dank Frauke Ehlers, Susanne Martin und Saskia Heinen waren die BücherFrauen gleich mit zwei Sessions zum zweiten Mal beim BuchCamp am 5./6.Mai in Frankfurt vertreten. Thema der Veranstaltung des Forum Zukunft in Kooperation mit dem Mediacampus war „Zukunft gestalten“ – ideal um mit unserem Jahresthema anzuknüpfen.
Frauke Ehlers und Susanne Martin stellten die Kriterien eines Buchbranchen-Gütesiegels zur familienfreundlichen Arbeitsorganisation zur Diskussion, dessen Geburtsstunde die Vollversammlung 2011 auf der Comburg war.

Für die Auszeichnung eines Unternehmens regten die TeilnehmerInnen an, drei weitere Kriterien in den Katalog aufzunehmen:

1. Gibt es eine Kernarbeitszeit für Teilzeitkräfte, innerhalb derer alle Meetings stattfinden und alle Entscheidungen getroffen werden?

2. Werden die Anwesenheitszeiten auch nach außen für externe Dienstleister, Kooperationspartner etc. transparent gemacht?

3. Ist die Menge der erwarteten, bezahlten oder unbezahlten Überstunden für alle transparent?

Als positive Beispiele für familienfreundliche Arbeitgeber wurden der Thienemann Verlag und der Börsenverein genannt. Außerdem gaben die TeilnehmerInnen wertvolle Tipps für Kontakte zum Thema Gütesiegel – so zum Beispiel die Frankfurter Buchmesse.

Ein Teilnehmer bestritt vehement, dass Führung in Teilzeit möglich sei. Er habe als Dienstleister die Erfahrung gemacht, dass Entscheidungen nicht möglich und die Entscheider in Teilzeit schwer zu erreichen seien. Außerdem tauchten die versteckten Kosten von Teilzeitarbeit, die die Abläufe hemmt, nicht in den Bilanzen auf. Eine Teilnehmerin hielt die versteckten Kosten unzufriedener MitarbeiterInnen dagegen. Außerdem müsse in eine gute Organisation alternativer Arbeitsmodelle zunächst Energie investiert werden.

Die Niederlande wurde als mögliches Vorbild genannt. Es wurde außerdem die Frage aufgeworfen, ob es nicht auch sinnvoll sein könne sich an ein bestehendes Siegel dranzuhängen.

Die anwesenden jungen Arbeitnehmerinnen fanden die Idee eines solchen Siegels gut, weil es ihnen eine Bewertung möglicher Arbeitgeber einfacher machen könnte.

Zur Buchcamp-Dokumentation der Veranstalter samt Fotos, Folien und Video:

http://www.boersenverein.de/de/portal/528060

Text: Saskia Heinen

 

 

 

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Seminar für Führungsfrauen
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen