Jahrestagung 2013 in Hamburg: Der Wert des geistigen Eigentums im digitalen Zeitalter

©Eva Hehemann

Alle Fotos: ©Eva Hehemann

Alle Fotos: ©Eva Hehemann

Alle Fotos: ©Eva Hehemann

Alle Fotos: ©Eva Hehemann

Einladung zur Jahrestagung der BücherFrauen e. V. vom 15. bis 17. November 2013 in Hamburg unter der Schirmherrschaft von Jana Schiedek, Senatorin für Justiz und Gleichstellung der Freien und Hansestadt Hamburg, und in Kooperation mit der Bucerius Law School

Im vergangenen Jahr unterzeichneten mehrere Tausend SchriftstellerInnen und andere Kulturschaffende einen Aufruf gegen den Diebstahl geistigen Eigentums. Zuvor hatte bereits eine Gruppe von DrehbuchautorInnen die Vernichtung ihrer Rechte im Internet beschrieben. Was folgte, war ein mit allen Mitteln und über Wochen geführter offener Kampf in Presse und Internet. „Download-Raubritter“ gegen „Content-Mafiosi“ – besonnene Stimmen hatten es schwer, Gehör zu finden.

Die Materie ist komplex. Das Urheberrecht ist eine zivilisatorische Leistung, und in unserer digitalen Gegenwart gilt es, die Rechte und Interessen von UrheberInnen auf der einen und der Allgemeinheit auf der anderen Seite neu auszutarieren. Wie kann ein einvernehmliches Miteinander von AutorInnen und LeserInnen, von ÜbersetzerInnen, IllustratorInnen, LektorInnen und Buchhandel, von Kreativen und ihrem Publikum aussehen? Sind innovative Bezahlmodelle eine Alternative zur Gratiskultur? Nützt das Copyright Kreativen oder Verwertern? Wie verändern sich Berufsbilder durch die Digitalisierung? Was dürfen Privatleute mit dem geistigen Eigentum anderer anstellen und wie verhält es sich mit dem intellectual property in der globalen Welt? Mit diesen Fragen werden sich die BücherFrauen e. V. im Rahmen ihrer diesjährigen Jahrestagung in Hamburg beschäftigen.

Zum Auftakt führt am Freitagabend in einer öffentlichen Eröffnungsveranstaltung die Direktorin der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg, Prof. Dr. Gabriele Beger, in das Thema ein. Am Samstag vertiefen acht Workshops unter der Leitung erfahrener Expertinnen aktuelle Entwicklungen, Gesetzesinitiativen und Zukunftsmodelle rund um Urheberrecht und Copyright. Am Sonntag diskutieren zum Abschluss der Jahrestagung in einer öffentlichen Podiumsdiskussion die Verlagsleiterin beim Friedrich Oetinger Verlag, Dr. Doris Janhsen, die Autorin und Gründerin der Initiative Ja zum Urheberrecht!, Nina George, und Prof. Dr. Gabriele Beger unter der Leitung der NDR-Journalistin Janina Kalle über Entwicklungen und Zukunftsperspektiven.

Tagungsprogramm:

Freitag, 15. November 2013
19.00 Uhr Begrüßung | Grußwort der Senatorin | Eröffnungsvortrag Prof. Dr. Beger: Was ist geistiges Eigentum in digitalen Zeiten noch wert? | im Anschluss Sektempfang

Samstag, 16. November 2013
08.30–10.30 Uhr Sitzung des Erweiterten Vorstands
10.30–10.40 Uhr Begrüßung
10.45–11.00 Uhr Kurzvortrag Martin Vorberg, Leiter der BLS‐Bibliothek
11.00–13.00 Uhr Workshops 1 bis 4 (mit individueller kurzer Pause)
13.00–15.00 Uhr Mittagspause, darin um:
14.15 Uhr Besichtigung der Bibliothek der Bucerius Law School
15.00–17.00 Uhr Workshops 5 bis 8 (mit individueller kurzer Pause)
17.00–17.30 Uhr Pause
17.30–19.00 Uhr Rechenschaftsbericht des Vorstands | Vorstellung der Anträge
ab 19.00 Uhr Essen | Party

Sonntag, 17. November 2013 
09.00–11.00 Uhr Information zur Beitragserhöhung | Abstimmung der Anträge | Vorstandswahl
11.00 Uhr Podiumsdiskussion:
Der Wert des geistigen Eigentums im digitalen Zeitalter – Ein Ausblick. Mit Dr. Doris Janhsen, Verlagsleiterin beim Friedrich Oetinger Verlag, Prof. Dr. Gabriele Beger, Direktorin der Staats‐ und Universitätsbibliothek Hamburg, und der Autorin Nina George.
Es moderiert: Janina Kalle, NDR. ab 13.00 Uhr Imbiss | Ende der Veranstaltung

Tagungsort: Bucerius Law School | Jungiusstraße 6 | 20355 Hamburg | www.law‐school.de

Das gesamte Programm als PDF.

Das Workshopprogramm im Detail:

Workshop 1: To pay or not to pay - Bezahlmodelle im Netz am Beispiel Zeitung

Workshop 2: Von E-Books, Tablets und Clouds - Neue Trägermedien erfordern neue Rechte

Workshop 3: Die kleine Hexe im Shitstorm - Erlaubt das Urheberrecht sprachliche Eingriffe?

Workshop 4: Eine Frage der Ethik - Zum Umgang mit dem Copyright im Alltag

Workshop 5: Literatur 3.0 - Chancen für Autorinnen durch die Digitalisierung

Workshop 6: Von Abdruckgenehmigung bis Zitatrecht - Fallstricke bei der Online- und Offline-PR rund ums Buch

Workshop 7: Copyright in der globalen Welt - Lizenzverkäufe in schwierigen Zeiten

Workshop 8: Die Kultur des Teilens - Share Economy

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Seminar für Führungsfrauen
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen