Mentoring Auftakt in Stuttgart

Gesponsert von den Verlagen RECLAM, SILBERBURG, dem DEUTSCHEN APOTHEKERVERLAG und dem KKT (Kommunales Kontakttheater Stuttgart) startete am 17. Juli 2010 die vierte Stuttgarter Mentoring-Runde. Teilnehmerin Saskia Heinen berichtet von der Auftaktveranstaltung

Zehn Frauen aus Stuttgart, Heidelberg und Umgebung haben seit Samstag, 17. Juli 2010, eine Mentorin – darunter ich selbst. Wir alle möchten in den nächsten zwölf Monaten eine berufliche Herausforderung angehen: den nächsten Schritt auf der Karriereleiter, Jobsuche, Existenzgründung oder ganz konkrete Projekte.

Die drei Organisatorinnen, Sandra Beermann, Claudia Nowak und Sabine Rottenburger, haben in den vergangenen Monaten viel Zeit investiert, passende Mentorinnen zu finden. Bei der Auftaktveranstaltung im kkt (kommunales kontakt theater) in Stuttgart-Bad Cannstatt, das die Theaterräume zur Verfügung stellte, haben sich die Paare kennen gelernt. Weitere Sponsoren sind neben dem kkt der Deutsche Apotheker Verlag, Reclam und Silberburg.

Teilnehmerinnen lernen sich kennen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Isabel Nitzsche, Inhaberin des Münchener Redaktionsbüros printTV mit Schwerpunkt auf den Themen Job, Karriere und Personal, wies in einem Vortrag unter anderem auf die Chancen und Vorteile für die Mentees und auch die Mentorinnen hin. Letztere bauen z. B. ihr Netzwerk aus, pflegen ihr Image, werden selbst zum Reflektieren angeregt und auf neue Ideen gebracht. Das fanden im folgenden Workshop auch die Mentorinnen, die zu einem guten Teil schon mindestens einmal diese Aufgabe übernommen hatten und wieder begierig waren, ihre Erfahrung weiterzugeben.

Isabel Nitzsche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sowohl Nitzsche als auch die Teilnehmerinnen sahen gegenseitiges Vertrauen und vertraulichen Umgang mit den besprochenen Themen als wichtige Voraussetzung für ein erfolgreiches Mentoring an. Im Workshop trugen beide Seiten zusammen, was sie erwarten, welche Befürchtungen sie haben und wo die Grenzen des Mentoring sind. Den Mentees war bewusst, dass weiterhin Eigeninitiative gefragt bleibt. Auch die Mentorinnen betonten, dass die Mentees selbst in der Lage sein müssen, ihre Entwicklung in Angriff zu nehmen. Mit dieser geistigen Vorbereitung haben die Teilnehmerinnen die besten Chancen auf ein fruchtbares Jahr.

Danke an die vier Sponsoren und das Orga-Team! Das wird für die Mentorinnen und ihre Mentees ein spannendes Jahr!

Saskia Heinen
Mentee und mit Irene Ferchl Pressefrau in Stuttgart

Bilder: Sabine Rottenburger

Das Mentoring-Forum 2010/2011 der Stuttgarter BücherFrauen bedankt sich bei seinen Sponsoren:

Deutscher Apotheker Verlag, Stuttgart

Logo Apothekerverlag


Reclam Verlag, Ditzingen

Logo Reclam Verlag

 

 

Silberburg Verlag, Tübingen

Logo Silberburg Verlag

 

 

Kommunales Kontakttheater e.V., Stuttgart-Bad Cannstatt

Logo des KKT
Interessentinnen für die 5. Stuttgarter Mentoring-Runde können sich bereits vormerken lassen.
Als Ansprechpartnerin – auch für interessierte Mentorinnen – steht Sabine Rottenburger unter der E-Mail-Adresse sabine.rottenburger(at)gmx.de zur Verfügung.

Als Mentee bewerben können sich Frauen, die über mindestens ein Jahr Berufserfahrung in der Buchbranche verfügen und Mitglied bei den BücherFrauen sind (oder es dann werden). Das Programm richtet sich vornehmlich an BücherFrauen aus dem Stuttgarter Raum.

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Seminar für Führungsfrauen
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen