Social Media im Carl Hanser Verlag

Werbeleiterin Sabine Lohmüller und Social-Media-Expertin Frauke Vollmer zu Gast bei den BücherFrauen-München

Längst führt der Weg auf Webseiten nicht mehr nur und nicht mehr in erster Linie über Suchmaschinen wie Google, sondern über die scheinbar handverlesenen Links, die in unsere persönlichen Social-Media-Accounts bei Facebook, Google+ oder Twitter flattern. Gerade für Buchverlage, deren Produkte immer schon über persönliche Empfehlungen und professionelle Kritiken weite Verbreitung fanden, sind soziale Netzwerke deshalb ein wichtiges Terrain. Sabine Lohmüller, Werbeleiterin Hanser Literaturverlags, und Social-Media-Experin Frauke Vollmer, die die Social-Media-Aktivitäten des Carl Hanser Verlags mitverantwortet, waren am 8. Februar 2012 zu Gast bei den BücherFrauen-München im Kulturbahnhof Giesing und erzählten im Fachgespräch, wie Publikumsverlage dieses wichtige Terrain am besten abstecken können.

Frauke Vollmer gab dabei einem umfassenden Einblick in das weitverzweigte Netz, dass die Hanser Literaturverlage im Social Web inzwischen gesponnen haben und das von klassischen Twitter- und Facebook-Accounts für die einzelnen Verlage Hanser Literaturverlage, Sanssouci Verlag und Zsolnay Deuticke über Markenseiten wie „Rosalie und Trüffel“ bis zu Autorenseiten wie der sehr erfolgreichen von Daniel Glattauer reicht. In der Regel korrespondieren damit jeweils auch spezielle Webseiten, häufig gemeinsam mit den Taschenbuchverlagen produziert. Der YouTube-Kanal des Carl Hanser Verlags bündelt nicht nur Trailer und Autorenvideos, sondern vermittelt mit der Reihe „Michael Krüger spricht“ auch ein Bewusstsein für das, was hinter den Kulissen des Verlages passiert, etwa zu den Themen Übersetzungen, unverlangt eingesandte Manuskripte, Klassiker oder Nobelpreisträger. Sabine Lohmüller, die als Werbeleiterin des Carl Hanser Verlags sämtliche werblichen Aktivitäten koordiniert, erörterte, wie Social-Media-Aktivitäten und andere Werbemaßnahmen optimal aufeinander abgestimmt werden können und was das Spezifische am Empfehlungsmarketing via Social Web ist.

Die große Resonanz auf die Veranstaltung sowie die zahlreichen Fragen, Hinweise und Erfahrungsberichte aus dem Publikum zeigten, wie viele Kolleginnen in unterschiedlichen Verlagshäusern und Buchhandlungen bereits intensiv mit Social Media arbeiten – sowohl redaktionell als auch vertrieblich – und wie bereichernd ein Austausch zwischen Unternehmen zu diesen Fragen sein kann.

 

Links:

https://twitter.com/#!/hanserliteratur

https://www.facebook.com/HanserLiteraturverlage

https://www.facebook.com/ZsolnayDeuticke

https://www.facebook.com/SanssouciVerlag

http://www.youtube.com/user/HanserVerlag

https://plus.google.com/106260176507171203028/posts

https://www.facebook.com/buecherfrauen.muenchen


Text: Susanne Krones

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Seminar für Führungsfrauen
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen