Heidelberg: Lesung mit Live-Drawing

Die BücherFrauen Rhein-Neckar beteiligen sich zum dritten Mal beim Heidelberger Literaturherbst. Die Autorinnen Maja Linthe und Stephanie Hanel stellen eine Auswahl ihrer Kurzprosa und Bücher vor. Dabei werden sie von der Illustratorin Anna Donska begleitet, die in Form eines Live-Drawings die Texte live visualisieren wird. Die Lesung findet am Sonntag, 20. September, um 11.00 Uhr im Forum der Kunst, Heiliggeiststraße 21, 69117 Heidelberg, statt. Interessierte werden gebeten, sich bis zum 18. September per E-Mail an rhein-neckar@buecherfrauen.de anzumelden.

Maja Linthe, freie Autorin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Mannheim, wird eine Auswahl ihrer Kurzprosa vorstellen. In den Texten, die sie lesen wird, geht es vor allem um Menschen, die im Leben Schaden genommen haben und versuchen damit zurechtzukommen. Sie ist Mitglied der BücherFrauen Rhein-Neckar und der Berliner Autorinnengruppe alphabettinen. 2013 und 2015 war Maja Linthe Stipendiatin des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg.

Stephanie Hanel, ebenfalls freie Autorin und Texterin, wird ihr aus ihren „Briefe[n] aus Brooklyn“ lesen, die auch in ihrem neuesten Buch “New Yorker Tagebücher” enthalten sind. Darin eröffnet sich ihr ganz persönlicher Blick auf zwei spannende Jahre im Big Apple. Stephanie Hanel ist ebenfalls Mitglied der BücherFrauen Rhein-Neckar.

Anna Donska unterrichtet an einer eigenen Kunstschule in Heidelberg. Sie hat bereits mehrere Veranstaltungen mit einem Live-Drawing begleitet. Dabei entsteht in nur wenigen Minuten eine eindrucksvolle Zeichnung, die die Kernaussage des gelesenen Textes treffend in einer Illustration festhält.

Nach der Lesung wird es die Möglichkeit geben, Fragen an alle drei Akteurinnen zu stellen.

Die Veranstaltung wird per Video aufgenommen und im Nachgang ins Internet gestellt. Wer nicht gefilmt werden möchte, die, bzw. den bitten wir, dies bereits in der Anmeldung mitzuteilen, spätestens bei Ankunft im Forum der Kunst. Wir werden uns dann bemühen, einen Sitzplatz zu finden, der von der Kamera nicht erfasst wird.

Abgerundet wird die Matinée durch die Möglichkeit, Naturweine kennenzulernen. Das neu gegründete Unternehmen NWW Naturweinwelt GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit und die Produkte von Naturweinwinzer*innen einem größeren Publikum bekannt zu machen. Richard Zinken, Geschäftsführer des jungen Start-ups, wird vor Ort eine Auswahl der Weine aus seinem Programm vorstellen.

 

Eine Veranstaltung in diesen Corona-Zeiten kommt leider nicht ohne die folgenden Hinweise aus:

  • Für eine eventuell notwendige Nachverfolgung der Gäste benötigen wir gemäß aktueller Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg die folgenden Angaben: Vorname, Nachname, Wohnadresse und Telefonnummer. Bitte gebt diese Daten bei der Anmeldung an. Wir sind verpflichtet diese Angaben vier Wochen aufzubewahren, danach werden sich vernichtet. Selbstverständlich werden eure Kontaktdaten nicht für andere Zwecke (Werbung, Weitergabe an Dritte) genutzt.
  • Es wird das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes während der Veranstaltung empfohlen. Die Hust- und Niesetikette ist zu beachten (beides nur in die Armbeuge).
  • Sorgt für euch selbst und für andere: Bei Anzeichen einer noch so leichten Erkältung, verzichtet bitte auf eine Teilnahme an der Veranstaltung und sagt ab.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss zwingend eingehalten werden, Ansammlungen im Raum oder Eingangsbereich sollen vermieden werden. Auch Körperkontakt bitte vermeiden.
  • Bitte bringt euch je nach Wetterlage warme Extrakleidung mit, da wir den Raum gut belüften möchten, wir also querlüften werden.
  • Getränke können wir bereitstellen (außer Wein wird es auch Wasser und Saft geben), Essen können wir leider aus hygienischen Gründen keines anbieten. Wer also gerne Wein verkosten möchte, ist ausdrücklich dazu eingeladen, sich eine passende Grundlage selbst mitzubringen.
  • Nach der Veranstaltung ist es nicht möglich, in den Räumlichkeiten gesellig zusammenzustehen. Wir bitten darum, den Veranstaltungsort zügig zu verlassen.
Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Profilbildung & Genderkompetenz
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
Bisherige Seminare
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen