Stuttgart: Bei den BücherFrauen zu Gast: Eva-Maria Rembor vom Kulturamt der Stadt Stuttgart

Welche Fördermöglichkeiten bietet die Stadt Stuttgart Autorinnen oder Projekten aus dem Bereich kulturelle Bildung? Diese und weitere Fragen beantwortet Eva-Maria Rembor bei unserer Veranstaltung am 23. Januar 2020, zu der wir herzlich einladen.

Eva-Maria Rembor ist Leiterin des Fachbereichs Literatur und Philosophie in der Abteilung Kulturförderung des Kulturamtes Stuttgart. Diese Abteilung ist die Anlaufstelle für alles rund um das Thema Projektförderung. Bei ihrem Besuch wird sie uns über die wichtigsten Aspekte ihrer Tätigkeit informieren: über verschiedene Möglichkeiten, Zuschüsse zu beantragen, den Umfang des "Fördertopfes", der zur Verfügung steht, und über die Richtlinien. Ganz praktisch wird sie das Antragsformular mit Finanzierungsplan und Verwendungsnachweis erläutern und einige geförderte Projekte vorstellen. Auch die Stuttgarter BücherFrauen wurden 2019 zum ersten Mal gefördert.

Frau Rembor leitet auch die Literatur-AG, die sich zweimal im Jahr trifft. Welchen Sinn und Zweck diese AG erfüllt und wer die Mitglieder sind, wird sie uns ebenfalls erläutern. Außerdem wird sie uns darüber informieren, welche Fördertöpfe der Stadt für die  Bereiche kulturelle Bildung und Interkultur es noch gibt.

Die Stadt Stuttgart lobt auch Preise im Bereich Literatur und Philosophie aus. Dazu gehören das Hannsmann-Poethen-Stipendium – ein Tandem-Stipendium für Literatur und Kunst –, der Cotta-Preis – der Literatur- und Übersetzerpreis der Stadt Stuttgart –, sowie der Hegel-Preis im Bereich Philosophie. Das Stipendium wird jährlich vergeben, die Preise nur alle drei Jahre.

Wenn Ihr besondere Fragen habt, könnt Ihr an dem Abend auch Einzeltermine mit Frau Rembor vereinbaren. Es gibt mehr Möglichkeiten der Förderung, als im Allgemeinen bekannt ist, und es lohnt sich auf jeden Fall, sich darüber informieren zu lassen. Frau Rembor ist sehr hilfsbereit und der Abend mit ihr wird mit Sicherheit für alle ein Gewinn sein.

Wir freuen uns auf Euer Kommen – zumal im Anschluss an den Vortrag auch noch die Neuwahlen aller Funktionsfrauen auf dem Programm stehen!

Datum: 23. Januar 2020
Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Globales Klassenzimmer im Welthaus, Charlottenplatz 17, Stuttgart, Eingang 5 im Innenhof
Eintritt: für BücherFrauen frei, Gastfrauen 5,00 Euro (ermäßigt 3,00 Euro)

Wer Lust hat, kann den Abend noch mit uns in der Academie der schönsten Künste – wenige Minuten vom Charlottenplatz entfenrt – ausklingen lassen. Bitte meldet Euch bis zum 22. Januar an, per Mail an stuttgart(at)bücherfrauen.de oder über Facebook. Wie immer ist aber auch eine spontane Teilnahme möglich.

 

 

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Profilbildung & Genderkompetenz
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
Bisherige Seminare
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen