Stuttgart: Neuerungen im Urheberrecht

Online Veranstaltung am 25. Juni 2020 mit Cornelia Manschadi (Managerin Urheber- und Verlagsrecht bei der Thieme Gruppe).

Die Stuttgarter BücherFrauen laden herzlich ein.

Das für alle Teilnehmer*innen der Buchbranche relevante Thema Urheberrecht soll an diesem Abend von Verlagsseite beleuchtet werden. Als Referentin konnte die Spezialistin für Urheberrecht, Cornelia Manschadi vom Stuttgarter Thieme Verlag, gewonnen werden.

Im Rahmen ihres etwa 40-minütigen Vortrags wird Frau Manschadi einen Einblick über die geltende Rechtslage, anstehende Gesetzesreformen und relevante Gerichtsentscheidungen im Bereich Urheber- und Vertragsrecht geben. Hintergrundinformationen und praktische Tipps zu den Meldeverfahren der VG-Wort werden ebenfalls Thema sein.

Der Vortrag ist auch für Interessierte ohne große Vorkenntnisse geeignet.

Die Einladung kann gerne an interessierte Kolleginnen weitergeleitet werden.

Zur Referentin:

Cornelia Manschadi, LL.B. (Hagen)
Seit 2007 Mitarbeiterin der Lizenzabteilung bei Georg Thieme Verlag KG, Stuttgart. Seit 2008 verantwortlich für den Bereich Urheberrechtsverletzungen und Copyright, Thieme Group. Seit 2012 aktive Mitarbeit in dem Intellectual Property Committee des internationalen Verbands der Wissenschaftsverlage, STM, und in dessen Arbeitsgruppe für die Durchsetzung von Urheberrechten. Seit 2019 Mitglied des Verwaltungsrats der VG WORT und in dessen Arbeitsgruppen zum Thema METIS und E-Books.

Für Ihre Vorbereitung würde Frau Manschadi Fragen gerne schon vorab erhalten. Im Anschluss an ihren Vortrag wird es aber auch noch die Möglichkeit zum Austausch und für weitere Fragen geben.

Anmeldungen bitte bis zum 22.6. per Mail an stuttgart@buecherfrauen.de.

Gerne unter Angabe der Themen, die von besonderem Interesse sind:

  • Urheberrecht
  • Die EU-Copyright-Richtlinie und ihre Umsetzung im deutschen Urheberrechtsgesetz – Angemessene Vergütung – Auskunfts- und Beteiligungsansprüche der Urheber und Künstler
  • Aktuelle Urteile
  • Online-Piraterie
  • Gesetzgebung – EU – Allgemeine Entwicklungen
  • VG-Wort: Die große Unbekannte – Ausschüttungen und Verlegerbeteiligung, gerade auch bei Online-Nutzungen

 

Die Zugangsdaten für die Online Session werden frühzeitig per Mail versendet.

Ab 19:00 Uhr ist das Betreten des Online-Besprechungsraums möglich.

Empfehlenswert ist ein PC/Notebook mit Kamera/Webcam und Headset, alternativ ist die Teilnahme auch per Mobiltelefon/Festnetztelefon möglich.

Selbstverständlich muss man die Kamera nicht benutzen, wenn man das nicht möchte..

Die Stuttgarter BücherFrauen freuen sich auf ein virtuelles Wiedersehen und eine spannende Online-Veranstaltung!

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Profilbildung & Genderkompetenz
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
Bisherige Seminare
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen