Jahresthema 2016: Lesekultur 2030 – die Zukunft beginnt jetzt

Wie werden wir 2030 lesen? Viel Aufmerksamkeit wird jedes Jahr dem gewidmet, was die Menschen lesen. Das Jahresthema der BücherFrauen 2016 erweitert den Fokus auf die Lesekultur – und ihre Zukunft.

So ist eine zentrale Frage: Wie verändert sich Lesekultur, wenn sich die Rahmenbedingungen des Lesens verändern? Dabei spielt auch eine Rolle, wie Lesekompetenzen 2030 erworben werden und welche Rolle Literaturvermittlung und der Zugang zu Büchern spielen wird.

Aber nicht nur das Lesen wird sich verändern, sondern auch die Produktion von Texten. Das Leben auf dem Buchmarkt hat sich bereits durch Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung verändert und internationale Abkommen und Gesetzesänderungen beeinflussen, was heute und in Zukunft möglich sein wird. Wer mitgestalten will, braucht andere Fähigkeiten als noch vor 15 Jahren. Wie werden sich Bücher – und damit die Berufsbilder einer ganzen Branche – bis 2030 verändern? Wie werden die Geschichten erzählt, wie die Informationen übermittelt? Welche Rolle spielen das Medium und der Ort des Lesens? Unter welchen Bedingungen werden Texte produziert und an die Leserinnen und Leser gebracht?

Neben Zukunftsvisionen wollen wir gemeinsam erarbeiten, wie sich jetzt schon die Weichen für eine nachhaltige Gestaltung von Lesekultur 2030 stellen lassen und welchen Beitrag die BücherFrauen – und jede Frau für sich – dazu leisten können. 

Text: Sandra van Lente

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Profilbildung & Genderkompetenz
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
Archiv
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen