Logo-Designerin Christine Kern

Der Wettbewerb um das neue Bücherfrauen-Logo geht in die heiße Phase: Fünf Entwürfe stehen zur Abstimmung bereit. Logo-Designerin Christine Kern stellt sich vor.

1. Was ist Dein Kernbereich als Gestalterin?

Eine wunderschöne Frage, wenn man mit Nachnamen KERN heißt ;)

Vielleicht so: Mein Kernbereich ist, SINNVOLLEN Inhalten mit meiner Gestaltung Form zu geben. Ich würde jederzeit einen Auftrag ablehnen, der meinen ethischen Werten widerspricht.

2. Was magst Du besonders gerne an Deiner Arbeit als Gestalterin?

Dass ich eine neue Welt erschaffen kann, indem ich etwas Unstrukturiertem eine Form gebe! Dass ich Dinge miteinander verknüpfen kann, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben.

3. Wieso hast Du bei dem Logo-Wettbewerb teilgenommen? Und was waren Deine Hintergrundüberlegungen für Deinen Shortlist-Entwurf?

Zuerst habe ich einen Logoworkshop auf der JT 2019 gehalten. Danach entstand das 30-Jahre-BücherFrauen-Logo von Annalena Weber, das mich sofort inspiriert hat. Immer wieder habe ich nebenher ein bisschen skizziert und Ideen gesammelt. Trotzdem war es dann noch ein weiter Weg bis zu den fertigen Logos.

Hintergrundüberlegungen:
Wegen der fluiden Gestaltung im Screendesign entwickelt sich zeitgemäßes Design weg vom analogen Gestaltungskonzept mit festen Vorgaben. Inhalte müssen auf allen Ausgabegeräten zueinander gehörig aussehen. Auch ein Logo kann durchaus fluide sein, solange die Komponenten visuell stimmig sind.
Beim Entwurf mit dem Raster soll dieses Raster in unterschiedlichen Anmutungen, Größen und Farben auf den Corporate-Design-Elementen erscheinen.
An den anderen Entwurf bin ich eher mit dem Auge einer Mikrotypografin herangegangen. Ich wollte das BücherFrauen-Netzwerk, das ja sehr weitgefächert ist, in einem Signet auch visuell verknüpfen.

4. Seit wann bist Du bei den BücherFrauen? Was ziehst Du aus dem Netzwerk? Und was zieht Dich zu dem Netzwerk?

Ich bin zwei Jahre nach meiner Verlagsgründung (Kindermund Verlag) 2012 Mitglied bei den BücherFrauen geworden, weil ich feministische Netzwerke für notwendig halte. Ich habe mein Leben lang erfahren, dass Frauen durch gegenseitige Unterstützung inhaltlich und in der Außenwahrnehmung besser werden können.

Und jetzt, wo ich als Logodesignerin – und als Mitglied der Literaturpreis-AG – Neues mitgestalten kann, fühle ich mich bei den BücherFrauen am richtigen Platz.

Christine Kern, KERNgeschäft
Homepage: www.kern-geschaeft.de
Instagram
Facebook

Und hier geht es zur Abstimmung. (Link führt zum internen Bereich und funktioniert nur nach vorheriger Anmeldung)

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
BücherFrauen-Literaturpreis
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/RHEIN-MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Profilbildung & Genderkompetenz
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
Bisherige Seminare
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen