Logo-Designerin Maike Truschkowski

Der Wettbewerb um das neue Bücherfrauen-Logo geht in die heiße Phase: Fünf Entwürfe stehen zur Abstimmung bereit. Logo-Designerin Maike Truschkowski stellt sich vor.

1. Was ist Dein Kernbereich als Gestalterin?

Informationen sinnvoll zu übermitteln oder anders gesagt, Konzeption und Gestaltung in den Bereichen Coporate Design, Buchgestaltung, Editorial Design, Ausstellungsmedien.

2. Was magst Du besonders gerne an Deiner Arbeit als Gestalterin?

Wechselnde Inhalte zu erfassen, die es zu gestalten gilt und Projekte im Dialog zu entwickeln.

3. Wieso hast Du bei dem Logo-Wettbewerb teilgenommen? Und was waren Deine Hintergrundüberlegungen für Deinen Shortlist-Entwurf?

Weil es mich interessiert hat, für dieses vielfältige, bewegte und in seinen Idealen sehr engagierte Netzwerk ein neues Logo zu entwickeln. Hintergrundüberlegungen: Es sind zwei Ansätze. Der erste spielt auf den politischen Hintergrund der Bücherfrauen an. Demonstrationen gehören zur Geschichte des Feminismus. Forderungen werden auf Schildern plakativ auf den Punkt gebracht. Das Bücherfrauen-Logo ist eines dieser Schilder.

Das zweite Logo sollte ein möglichst offenes Zeichen sein. Es setzt sich aus der Wortmarke und einer Schraffur zusammen. Eine Art Schraffur kann vieles sein, Buchseiten, Strahlkraft, Vielfalt. Die Schraffur definiert für den Schriftzug eine Fläche und verbindet das Logo mit dem Hintergrund. Es entsteht je nach Betrachtung ein 3-D-Effekt, der auf das Format übergreift.

4. Seit wann bist Du bei den BücherFrauen? Was ziehst Du aus dem Netzwerk? Und was zieht Dich zu dem Netzwerk?

Ich bin seit 2008 bei den BücherFrauen. Anlass war ein sehr gelungenes Mentoring-Programm, das 2008/2009 in Frankfurt von Maren Wetcke, Dorothee Werner und Pia Gelpke organisiert wurde. Als selbständige Grafikerin, aber auch über das Berufliche hinaus, sind mir Austausch und neue Kontakte sehr wichtig. Bei den Bücherfrauen bin ich immer wieder überrascht von der Vielfalt der Personen und Herangehensweisen. Der Austausch ist für mich eine große Bereicherung.Mir ist wichtig, dass die BücherFrauen nicht nur ein Berufsnetzwerk sind, sondern eine politische Agenda verfolgen.

Maike Truschkowski, Textgrafik

Homepage: www.textgrafik.com

Und hier geht es zur Abstimmung. (Link führt zum internen Bereich und funktioniert nur nach vorheriger Anmeldung)

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
BücherFrauen-Literaturpreis
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/RHEIN-MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Profilbildung & Genderkompetenz
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
Bisherige Seminare
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen