Akademie im Grünen – im Coconat bei Bad Belzig

Seminar für Übersetzerinnen aus dem Englischen mit Dr. Ina Pfitzner (Textarbeit) und Lucia Rojas (Yoga) „Textökologie“

1. bis 5. August 2022                 

In der Akademie im Grünen begeben wir uns diesmal in den Naturpark Hoher Fläming mitten im Land Brandenburg. Die Idee: In entspannter grüner Umgebung werfen wir einen frischen Blick auf unsere Arbeit, spielen, experimentieren, probieren aus. Die regelmäßigen Yogaeinheiten vertiefen und verankern uns im Körper. Das Motto für 2022 heißt „Textökologie“.
In der Textarbeit geht es wie immer um Textökonomie, Register, Stil und anderes. „Textökologie“ ist die Idee, Original und Übersetzung in ihrem jeweiligen Biotop zu betrachten, z. B. in Bezug auf Entstehungsbedingungen, Verlagsvorgaben und Genreerwartungen, aber auch die Frage, wie sich das Umfeld auf unser Übersetzen auswirkt. Wir schauen in Theorie und Praxis auf unser Handwerk, tüfteln, basteln, üben, trauen uns was, trauen uns was zu und schreiben – manchmal allein, manchmal in der Gruppe, in klassischer Textarbeit und im Spiel. Höhepunkt ist eine gemeinsame Lesung. Die Teilnehmerinnen können ein bis zwei Seiten Text oder besondere Frage- oder Problemstellungen einreichen, gelungene Lösungen vorstellen oder Wunschthemen angeben.
Beim Yoga kommen wir aus dem Kopf in den Körper, erleben seine Struktur, erfahren, was uns Standfestigkeit verleiht, aber auch, wie viel Spaß es macht, aus dem Gleichgewicht zu geraten. In den Entspannungsphasen helfen uns innere Bilder, ganz abzuschalten und neue Kraft zu schöpfen, um uns mit erfrischtem Blick wieder den Texten zu widmen, kreativ zu werden – auch jenseits alter Muster.
Wie in den letzten Jahren achten wir auf Abstand und gute Belüftung und halten uns an die jeweiligen Hygienebestimmungen der Unterkunft und des Landes Brandenburg, damit wir alle gesund bleiben!

Unsere Unterkunft befindet sich auf einem Gutshof in Klein Glien, rund 5 Kilometer von Bad Belzig entfernt, an der Kreuzung mehrerer Wanderwege. Das Coconat ist eine lässig-gediegene Co-Working-Herberge mit internationalem Flair. Wir beziehen dort moderne Zimmer, werden vegetarisch bio verpflegt und können neben den beiden Seminarräumen die Bar, die Bibliothek, einen Meetingraum, eine Sauna und den weitläufigen Garten nutzen. Da es vor Ort keine Geschäfte gibt, ist für alles gesorgt und gegen Kasse des Vertrauens erhältlich. Direkt hinter dem Hof befindet sich der Puhl: eine kleine Badegelegenheit mit Floß. Fahrräder können ausgeliehen werden. Überall gibt es WLAN.
Die Kleinstadt Bad Belzig bietet eine historische Altstadt, die Burg Eisenhardt, eine Therme, einen fleißigen Bäcker, einen Bioladen und regelmäßige Zugverbindungen nach Berlin. Die Schriftstellerin Nell Zink lebt in der Stadt. Der Hohe Fläming ist eine leicht hügelige Waldlandschaft, die in ihrer Abgeschiedenheit interessante Projekte, Kommunen, Lebensformen (z. B. das ZEGG) und eine lebendige Kunstszene beheimatet.

An dem Seminar können bis zu 12 Frauen teilnehmen. Die Anmeldung ist verbindlich. Der Eingang der Anmeldung wird schriftlich bestätigt. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen vergeben.

Foto: Mr. Wolf           

Die Anreise ist auch bereits am Sonntag, den 31. Juli 2022, möglich – dann kommen noch 54 Euro für eine Übernachtung mit Frühstück hinzu. Falls gewünscht, bitte bei der Anmeldung angeben.

Seminargebühr für Frühbucherinnen bis 30. April 2022:
295 Euro für BücherFrauen, 430 Euro für Nichtmitgliedsfrauen
Seminargebühr ab 1. Mai 2022:
320 Euro für BücherFrauen, 470 Euro für Nichtmitgliedsfrauen
(BücherFrauen-Preise gelten auch für BDÜ, VdÜ und VFLL)

4 Übernachtungen im EZ mit Vollpension:
425 Euro

Den Betrag zahle ich nach Erhalt der Rechnung.

Zur Anmeldung

Seminarinfos

Termin: 1. bis 5. August 2022 (Anreise bis 16 Uhr, Abreise ab 13 Uhr)
Anmeldeschluss: 30. Juni 2022

Tagungsort: Coconat, Klein Glien 25, 14806 Bad Belzig, Brandenburg
https://coconat-space.com/de/

Seminargebühr für Frühbucherinnen bis 30. April 2022:
295 Euro für BücherFrauen, 430 Euro für Nichtmitgliedsfrauen
Seminargebühr ab 1. Mai 2022:
320 Euro für BücherFrauen, 470 Euro für Nichtmitgliedsfrauen
(BücherFrauen-Preise gelten auch für BDÜ, VdÜ und VFLL)

4 Übernachtungen im EZ mit Vollpension:
425 Euro

Koordination: Heike Herrberg, info[at]heikeherrberg[dot]de