Sommer-Akademie 2022 auf Sylt

Foto von Ostsee-Strand

Mit allen Sinnen schreiben – eine Werkstatt zu Wahrnehmung und Sprache

Text- und Körperarbeit auf Sylt, Sommer 2022

Mit allen Sinnen schreiben – eine Werkstatt zu Wahrnehmung und Sprache

30. Juni bis 4. Juli 2022

Hören, sehen, riechen, spüren: Die Welt erschließt sich durch Wahrnehmen. Erzählen bekommt Lebendigkeit durch das Schildern von Sinneseindrücken. Wie lässt sich Sprache so gestalten, dass Lesenden die Farben des Meeres vor Augen stehen, dass der Wind wirklich rauscht oder tost oder leise wispert, dass die Körnung des feuchten Sandes unter den Fußsohlen spürbar wird? Wie werden Sinneswahrnehmungen Text und warum brauchen stimmige Texte Körperlichkeit und genaue Worte für das, was wir wahrnehmen?

Unter Leitung von Beate Schäfer (Übersetzerin, Schreibwerkstattleiterin und Lektorin) diskutieren wir in der Sommerakademie 2022, wie Sprache und Sensorisches zusammenhängen. Welche Verben braucht das sinnlich achtsame Erzählen? Wie macht genaues Wahrnehmen Texte wirkungsvoll? Wie spielen Stil, Ausdruck, Wortwahl zusammen, um Stimmung zu erzeugen? Kann ein Text vielleicht auch zu genau hinschauen oder hinhören? Gesprächsgrundlage sind eingereichte Texte und Passagen aus dem Kreis der Teilnehmerinnen, ergänzt durch vertiefende Beispiele aus der Literatur. Außerdem erkunden wir in gelegentlichen Schreibimpulsen selbst das Schreiben mit allen Sinnen.

Im Mittelpunkt stehen erzählende Texte, als weitere Schwerpunkte bieten sich Nature Writing und Biografisches an. Je nach Interesse und Hintergrund der Teilnehmerinnen können auch Sachtexte und Journalistisches einbezogen werden.

Die Körperarbeit mit Isabel Wenzler-Stöckel (www.pilatesprojekt.de/) ergänzt im Seminar die sinnliche Wahrnehmung von Sprache und übersetzt sie in Bewegung. Die Sprache soll einladen, sich auf eine Bewegungsreise einzulassen. Von Pilates bis Einzelentspannung ist wieder alles dabei.

Wie immer bei der Sommerakademie sind Textarbeiterinnen jeder Couleur willkommen: Autorinnen, Übersetzerinnen, Lektorinnen, Journalistinnen, Texterinnen. Die Teilnehmerinnen sind eingeladen, eigene Textbeispiele mitzubringen. 

Leider teilte uns die neue Akademieleitung erst kurzfristig mit, dass sie die Übernachtungskosten pro Person und Nacht in der Hochsaison (20.6. bis 20.8. ab 2022) um 15 Euro erhöht hat. Auch nach mehreren Telefonaten war sie nicht bereit, uns finanziell entgegenzukommen. Eine Verlegung der Sommerakademie auf einen früheren Termin war zu diesem Zeitpunkt für 2022 leider auch nicht mehr möglich. Ab 2023 werden wir unsere Sommerakademie aus Kostengründen dann vor dem 20.6. stattfinden lassen.

Eine Hütten-Unterbringung kann leider nicht garantiert werden. Duschräume und WCs sind auf dem Gelände in Hütten- bzw. Zimmernähe. Eine Verlängerung des Aufenthalts bitte direkt mit der Akademie am Meer vereinbaren (Tel. 04651 955-0).

 

Termin: 30. Juni (Seminarbeginn 16 Uhr) bis 4. Juli (ca. 13 Uhr nach dem Mittagessen oder früher mit einem Lunchpaket)

Anmeldeschluss: 15. März 2022

Koordination: Martina Mathes, martina(at)mathes2000(dot)de

Unsere Sommerakademie auf Sylt ist leider schon ausgebucht. Gerne könnt ihr eine kurze Mail mit Betreff „Warteliste Sommerakademie 2022“ an martina(at)mathes2000(dot)de senden und euch auf die Warteliste setzen lassen.

Photo by Hilthart Pedersen on Unsplash

Den fälligen Betrag (Teilnahmegegebühr) von
285 € (für BücherFrauen, VdÜ-, BDÜ- und VFLL-Mitglieder)
430 € für Nicht-BücherFrauen

zahle ich nach Erhalt der Rechnung.

Seminarinfos

Tagungsort: Akademie am Meer, Klappholttal/Sylt http://www.akademie-am-meer.de/

Seminargebühr: 285 Euro für BücherFrauen, 430 Euro für Nichtmitglieder

Übernachtung und Verpflegung in der Akademie am Meer

Einzelhütte bzw. -zimmer (EH/EZ): 388 Euro

Doppelhütte bzw. -zimmer (DH/DZ): 340 Euro

 

Anmeldefrist

Anmeldung ist bis zum 15. März 2022 möglich

Termin

30. Juni (Seminarbeginn 16 Uhr) bis 4. Juli (ca. 13 Uhr nach dem Mittagessen oder früher mit einem Lunchpaket)