Stuttgart: Nachlese zur Veranstaltung mit Silke Weniger, der Bücherfrau des Jahres 2020

ilke Weniger, die unabhängige Verlegerin, Literaturagentin und BücherFrau des Jahres 2020, war am 17. Juni 2021 zu Gast in der Regionalgruppe Stuttgart.

Wie gestaltet sich die Arbeit in einem unabhängigen literarischen Verlag und wo liegen die besonderen Herausforderungen? Und was macht eigentlich eine Literaturagentin?

Zwei von vielen Fragen, die kürzlich die Münchner LiteraturagentinundVerlegerin der edition fünf Silke Weniger bei einem Online-Meeting mit den Stuttgarter BücherFrauen beantwortet hat.

Im Gespräch mit der Buchhändlerin und Buchbloggerin Susanne Martin und den Teilnehmerinnen vermittelte Silke spannende Einblicke in ihren Werdegang, ihre literarischen Vorlieben und insbesondere ihr Engagement für Frauen und Bücher von Frauen.

Die BücherFrau des Jahres 2020 macht sich seit vielen Jahren für die Belange von Frauen in der Buchbranche und die Sichtbarkeit literarischer Werke von Frauen stark. Die Gründung der edition fünf 2010 hatte das Ziel, literarische Meilensteine von Autorinnen aus aller Welt in Form von sehr schön gestalteten Büchern herauszubringen, unter dem Motto „Wir verlegen Autorinnen, die wir vermisst haben.

Wie wohl die meisten Verleger*innen unabhängiger Verlag wünscht sie sich mehr Aufmerksamkeit für Bücher, die Themen und Geschichten jenseits des Mainstreams aufgreifen: „Manche müssen ihre Liebe zu den unabhängigen Verlagen noch entdecken“.

Die edition fünf möglich gemacht hat Silke Wenigers erfolgreiche Arbeit in ihrer Münchner Literaturagentur. Geduld und Zähigkeit für das mühsame Immer-wieder-Nachhaken bei den Verlagen, Büro-Skills (schnell denken, schnell tippen) und keine Scheu vor Verwaltungstätigkeiten - diese Eigenschaften gehören unbedingt zur erfolgreichen und verantwortungsvollen Arbeit dazu. Literaturagent*innen tragen eine große Verantwortung gegenüber Autor*innen – oft richten sich alle Hoffnungen auf sie und bei der Ablehnung eines Angebots ist die Enttäuschung groß. Aber die Literarische Agentur Silke Weniger hat sich den Ruf erworben, mit großem Einsatz für Verlage und Autor:innen zu arbeiten.

Es war ein aufschlussreicher und interessanter Abend!

(Text: Ulrike Dörr und Susanne Martin)