Pilotstudie: #Frauenzählen


Logo #Frauenzählen

#Frauenzählen

Start für den neuen Genderreport der Buchbranche: Das Projekt #frauenzählen dokumentiert in seiner Pilotstudie die Sichtbarkeit von Frauen in Rezensionen und Literaturkritiken.

Autoren und Kritiker dominieren den literarischen Rezensionsbetrieb: Zwei Drittel aller Besprechungen würdigen die Werke von Autoren, Männer schreiben überwiegend über Männer und ihnen steht ein deutlich größerer Raum für Kritiken zur Verfügung, so drei Hauptergebnisse der Pilotstudie „Sichtbarkeit von Frauen in Medien und im Literaturbetrieb“ des Buchbranchenprojekts #frauenzählen in Kooperation mit dem Institut für Medienforschung an der Universität Rostock. Die Studie wird am 10. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse 2018 im Rahmen der Veranstaltung „Bilder bauen Welten: die Macht des (un)sichtbaren Narrativs“ vorgestellt werden, zu Gast auf dem Podium ist die Grimme-Preisträgerin Maren Kroymann.

Die vollständigen Studienergebnisse inklusive ausgewählter Diagramme stehen bereits auf www.frauenzählen.de zum Download bereit.

Pressekontakt für Rückfragen:presse@frauenzählen.de

Für Rückfragen und Interviews steht Ihnen das Forschungsteam und die AG Diversität auch direkt und persönlich unter folgenden eMailadressen zur Verfügung:

Zoë Beck, Autorin, Übersetzerin, Verlegerin. http://www.culturbooks.de, info@zoebeck.net
Janet Clark, Autorin, Präsidentin der Mörderischen Schwestern e.V., info@janet-clark.de
Prof. Dr. Carlos Collado Seidel, Generalsekretär PEN-Zentrum Deutschland, www.pen-deutschland.de, generalsekretaer@pendeutschland.de,https://buecherfrauen.de/typo3/www.pen-deutschland.de
Nina George, Bundesvorstandsmitglied VS, Womens Writers Committee-Beauftragte des PENZentrums,
www.ninageorge.de ,schreibboutique@aol.com,
Dr. Valeska Henze, Beauftragte der Bücherfrauen e.V. für frauenpolitische Fragen im Deutschen
Kulturrat, Politiologin, Übersetzerin, www.valeskahenze.de ,mail@valeskahenze.de,
Dr. Kirsten Reimers, Autorin, Lektorin. www.kirsten-reimers.de, reimers@krimidetektor.de,
Rückfragen zur Methodik und Studienauswertung:
Prof. Dr. Elizabeth Prommer, Direktorin des Instituts für Medienforschung an der Universität Rostock, elizabeth.prommer@uni-rostock.de

Pressemitteilung zum Download


Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Seminar für Führungsfrauen
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen