#bfjtcamp18: Jahrestagung BarCamp in Bonn


Foto: BarVamp 2018, Bonn

Fotografin: Heidi Wendelstein

Auf der erstmals im BarCamp-Format abgehaltenen Jahrestagung im Basecamp Bonn erwartete die BücherFrauen ein breites Themenspektrum. In über 20 Sessions wurde unter anderem über politisches Engagement, die Sichtbarkeit von Frauen bei Wikipedia, Grundeinkommen, Open Access, Produktmetadaten, E-Book-Produktion, Arbeiten im Tandem und andere Kooperationsmöglichkeiten, Lesekreise, Bechdel-Test für Bücher oder auch Netzwerk-interne Themen wie das Mentoring und die Regionalgruppenarbeit gesprochen.

Fotografin: Annalena Weber

„Diese Vielfalt konnten wir erreichen, indem wir die Teilnehmerinnen eingeladen haben, das Programm während drei Sessionrunden selbst zu gestalten“, berichtet die Bücherfrauen-Vorsitzende Jana Stahl. „Es ist allerdings auch für ein Orga-Team nicht ganz einfach auszuhalten, vorher nicht zu wissen, was passiert. Wenn alles klappt, die Themen fließen und die Frauen sich wohlfühlen, dann ist es uns gelungen, für einen guten Rahmen für das Barcamp zu sorgen.“

Im Basecamp Bonn fand das Bücherfrauen-Barcamp dafür einen sehr geeigneten, wenn auch ungewohnten Ort vor. In einer Halle im Bonner Süden tagten die BücherFrauen auf einem Indoorcampingplatz. Als Schlafplatz dienten Tourbusse, Schlafwagen und Campingbusse.

Fotografin: Annalena Weber

Auf der jährlichen BücherFrauen-Vollversammlung standen unter anderem die Ämter der überregionalen Kassen- und Pressefrau zur Wahl. Neue überregionale Kassenfrau ist die Münchner BücherFrau Michaela Adlwart (36), die sich in einer Videobotschaft vorstellte, da sie nicht vor Ort sein konnte. Die überregionale Pressefrau Heidi Wendelstein (57) wurde für eine weitere Amtszeit bestätigt. Sie wird die Pressefrau Annalena Weber (31), die ab jetzt die Hauptarbeit in diesem Amt übernehmen wird, weiterhin unterstützen.

Fotografin: Heidi Wendelstein

 

Des weiteren wurden die acht Leitsätzen der BücherFrauen um zwei weitere ergänzt:

  • BücherFrauen zeigen gesellschaftspolitisches Engagement, um die im Grundgesetz verankerten Werte zu bewahren, auf deren Basis sie als Kulturschaffende tätig sind.

  • BücherFrauen treten für eine weltoffene und vielseitige Gesellschaft ein und stellen sich gegen jegliche Form von Diskriminierung.

Pressemitteilung BücherFrauen Jahrestagung 2018


Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Seminar für Führungsfrauen
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen