#lbm19: BücherFrauen auf der Leipziger Buchmesse 2019


Neues und Vertrautes bieten die BücherFrauen zur Buchmesse in Leipzig vom 21. Bis 24. März 2019.

Wir präsentieren das Buchorchester live, in Farbe und völlig analog an unserem Messestand in Halle 5, G309. Die Homepage dazu ist der einen oder anderen möglicherweise schon länger bekannt. Nun wollen wir die Sichtbarkeit und damit auch die Wertschätzung für die vielen Frauen und Berufe hinter dem Buchdeckel mit einer kleinen Ausstellung nochmal forcieren. Sie ist während der gesamten Messezeit an unserem Stand zu sehen. Wer eine konkrete Idee hat, an welchen weiteren Orten das Buchorchester noch auftreten sollte, kann sich gern unter info(at)buecherfrauen.de melden.

Das Jahresthema 2019: Diversität und Inklusion

Wer Fragen oder Anregungen zu den BücherFrauen loswerden oder einfach nur einmal unsere erste Vorsitzende Jana Stahl kennenlernen möchte, hat dazu die Möglichkeit bei der BücherFrauen-Sprechstunde am Donnerstag, 21. März 2019, von 11 bis 12 Uhr auf der Fläche des Sortimenter-Ausschusses des Börsenvereins in Halle 5, F600.

Ganz traditionell eröffnen wir auch am Donnerstag das Jahresthema 2019 mit einer Podiumsdiskussion. Zu „Diversität & Inklusion“ wird Yvonne de Andrés das Gespräch moderieren, mit dabei sind Simone Barrientos, MdB und kulturpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE und ehemalige Verlegerin des Kulturmaschinen Verlags, sowie Inci Bürhaniye Rechtsanwältin und Verlegerin beim Binooki Verlag.

Zu unserem Jahresthema formuliert Simone Barrientos klare Standpunkte, wie „Ich halte nichts von einer Unterscheidung in ‚Hochkultur‘ und ‚Massenkultur‘, mir geht es darum, dass Kultur Menschen erreicht und viele Stimmen und Perspektiven sichtbar werden“ und „Um Stimmen von Marginalisierten sichtbar zu machen, Normen zu durchbrechen, unterschiedliches kulturelles Wissen einzubeziehen, braucht es den Wagemut unabhängiger Verlage“.


Inci Bürhaniye macht die Wichtigkeit des Diskurses anhand ihrer eigenen Erfahrungen deutlich: „[R]elevant ist Diversität für mich immer, weil ich sie von Kindesbeinen an gelebt habe. Für mich ist meine Kultur immer divers. Das fällt mir selbst natürlich immer erst in der Konfrontation mit Menschen auf, für die es nicht so selbstverständlich ist.“.

Am Donnerstagabend, 21. März 2019, 17 bis 18 Uhr diskutieren sie im Fachforum 2, Halle 5, F600.

Für den Nachwuchs

Der Freitag, 22. März. 2019, steht ganz im Zeichen der Berufseinsteiger*innen. In diesem Jahr führt Kordula Witjes den Messerundgang „Frauen gehen in Führung“ von 10 bis 12 Uhr einmal quer durch alle Messehallen zu Klett Kinderbuch, dem Residenz Verlag, Umbreit und dem Martini & Loersch Verlag. Die Anmeldung übernehmen wieder die Verlage der Zukunft unter folgendem Link: www.verlagederzukunft.de/veranstaltungen/messefuehrungen/.

Im Rahmen des Karrieretags Buch und Medien stellt Meiken Endruweit das Mentoring-Programm der BücherFrauen vor. Mit dabei sind auch die Programme der Jungen Verlagsmenschen und des Nachwuchsparlaments des Börsenvereins, am Freitag, 22. März. 2019, 10:30 bis 11 Uhr, Halle 5 F600. Weiter Informationen zum Karrieretag des Börsenvereins findet man auch hier.

Marianne Eppelt

Copyright Bild Simone Barrientos: DBT Inga Haar
Copyright Bild Inci Bürhaniye: Peter Rigaud


Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Seminar für Führungsfrauen
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen