Virtuelles Networking

Zwanzig BücherFrauen aus Frankfurt/Rhein-Main und Berlin trafen sich am 9. Februar zum virtuellen Jour fixe. Die beiden Geschäftsführerinnen Sandra Thoms (Bedey & Thoms Media GmbH) und Kristine Listau (Verbrecher Verlag/Städtesprecherin Berlin) porträtierten ihre Arbeit als Verlegerinnen. Im Anschluss daran stellte sich jede BücherFrau einzeln vor, anwesend waren mehrere Übersetzerinnen, einige Autorinnen und BücherFrauen aus Verlagen. Anita Djafari thematisierte den neuen BücherFrauen-Literaturpreis „Christine“, zu dem bereits Vorschläge aus den fünfzehn Städtegruppen eingegangen sind.

Im virtuellen Raum von wonder.me (die Idee stammt von einem Berliner Start-up-Unternehmen) konnten sich später alle über einen Avatar frei im Raum bewegen und einer Gruppe anschließen oder die Gruppe wechseln. So ergaben sich immer wieder neue kleine Gesprächsrunden. Diese Möglichkeit war ideal für das Networking und um neue BücherFrauen näher kennenzulernen.

 

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
BücherFrauen-Literaturpreis
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/RHEIN-MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Profilbildung & Genderkompetenz
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
Bisherige Seminare
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen