BücherFrauen Berlin

Jahresprogramm 2018 der Berliner BücherFrauen 
Hier kündigen wir die monatlichen Berliner BücherFrauen-Veranstaltungen an und berichten im Nachgang darüber. Eine Vorschau für 2018 befindet sich im rechten Rand unter „Termine“ und ist als Download erhältlich: Jahresprogramm 2018 (PDF, 818 KB). Wenn nicht als öffentliche Veranstaltung gekennzeichnet, richten sich die Abende an Frauen.

Berliner BücherFrauen-Salon – ein Abend zum Netzwerken
Monatlich bietet Christa Pöppelmann den Berliner BücherFrauen-Salon an. Diese Veranstaltung richtet sich nur an Mitglieder. Ort und Termine werden per Mail bekannt gegeben.
Save the Date: Beim BÜCHER-SALON am 27. November 2018 können die Bücher vorgestellt werden, die BücherFrauen übers Jahr geschrieben, verlegt, übersetzt und lektoriert haben.

12.06.2018

Berlin: Interview mit Hannah Lotte Lund, Direktorin des Kleist-Museums in Frankfurt (Oder)

Dr. Hannah Lotte Lund, Foto: Kleist-Museum

Vorbereitung auf das Sommer-Pläsier "Kein Ort. Nirgends." mit dem Ausflug ins Kleist-Museum am 16. Juni 2018: ein paar Plätze gibt es noch, am besten ganz schnell anmelden! Ina Pfitzner führte das Gespräch mit Dr. Hannah Lotte Lun...[mehr]


08.06.2018

Berlin: "Kein Ort. Nirgends." Sommer-Pläsier: Ausflug der BücherFrauen ins Kleist-Museum, Frankfurt (Oder) am 16. Juni 2018

Kleist Museum, Foto: Yvonne de Andrés

Um Anmeldung wird gebeten. Anders als Christa Wolf, die in ihrem bekannten Buch >>Kein Ort. Nirgends<< über eine fiktive Begegnung von Karoline von Günderrode mit Heinrich von Kleist schreibt, ist unser Ausflug nach Frankfurt (...[mehr]


18.05.2018

Berlin: Sprache und Gender: Gendern und (k)ein Ende? am 6. Juni 2018

Dr. Dagmar Hüpper © Oliver Werner / Westfälische Nachrichten, Münster

Nachholtermin der ausgefallenen Veranstaltung vom 14. Februar 2018 Im Zuge der Neuen Frauenbewegung entstand mit der Feministischen Linguistik ein verstärktes Interesse hinsichtlich der Diskriminierung von Frauen mit und in der S...[mehr]


11.05.2018

Berlin: 50 Jahre Frauen- und Lesbenbewegung – was bleibt?

Dagmar Schultz, Cristina Perincioli, Doris Hermanns © Foto: Cillie Rentmeister

Angelehnt an das BücherFrauen-Jahresthema: „50 Jahre 68er – was bleibt?“ luden die Berliner BücherFrauen vergangenen Mittwoch-Abend, am 9. Mai 2018, zur Veranstaltung "50 Jahre Frauen- und Lesbenbewegung – was bleibt?" i...[mehr]


04.05.2018

Berlin: "50 Jahre Frauen- und Lesbenbewegung – was bleibt?" am 9. Mai 2018

Wir werden einen Blick auf die Anfänge der Neuen Frauenbewegung in Deutschland werfen, eine Bilanz des bisher Erreichten ziehen und uns ansehen, was (noch) nicht erreicht wurde. Eingeladen sind drei Aktivistinnen der "ersten Stunde&qu...[mehr]


28.03.2018

Berlin: „FFBIZ e. V. – das feministische Archiv“ am 11. April 2018

© FFBIZ

Das FFBIZ, das 2018 seinen 40. (!) Geburtstag feiert, ist ein feministisches Dokumentations- und Informationszentrum mit Sammelschwerpunkt auf der zweiten Welle der internationalen Frauenbewegung. Das Archiv enthält Akten, Graue Literatur, ...[mehr]


14.03.2018

Berlin: Die weite Welt der Darstellungen von Mädchen und Jungen in Büchern

Carola Pohlmann, Foto: Anke Heimberg

Rückblick auf den Themenabend der Berliner BücherFrauen am 7. März 2018 im Literaturhaus Berlin: Die international renommierte Germanistin Carola Pohlmann präsentierte „Geschlechterbilder in der historischen Kinder- und Jugendliteratur“. C...[mehr]


27.02.2018

Berlin: "Geschlechterbilder in der historischen Kinder- und Jugendliteratur" am 7. März 2018

Carola Pohlmann, Foto: Sigrun Putjenter

Carola Pohlmann leitet seit 1993 die Abteilung Kinder- und Jugendbuch in der Staatsbibliothek zu Berlin und erforscht schwerpunktmäßig die deutsche Kinderliteratur des 18. und 19. Jahrhunderts. Am 7. März 2018 präsentiert die internati...[mehr]


12.02.2018

Berlin: Veranstaltung "Sprache und Gender" entfällt

Die für den 14. Februar 2018 geplante Veranstaltung zu "Sprache und Gender: Gendern und (k)ein Ende?" muss leider wegen Krankheit ausfallen und wird nach Möglichkeit nachgeholt.[mehr]


26.01.2018

Berlin: "Sprache und Gender" am 14. Februar 2018

Die Veranstaltung musste leider entfallen und wird nachgeholt. Sprache und Gender: Gendern und (k)ein Ende? Im Zuge der Neuen Frauenbewegung entstand mit der Feministischen Linguistik ein verstärktes Interesse hinsichtlich der Diskriminie...[mehr]


25.01.2018

Berlin: Wieder- und Neuwahlen beim Wahlsalon am 23. Januar 2018

Wahlsalon v. l. n. r.: Christa Pöppelmann, Ina Pfitzner, Anke Heimberger, Susanne Zeyse, Doris Herrmanns, Sarah Sabine Michelis, Astrid Wilke und Yvonne de Andrés, Foto: Britta Jürgs

Auch in Berlin standen im Januar 2018 Wahlen an: In der Bibliothek des Kreuzberger Wirtshauses Max & Moritz fand der Wahlsalon der Berliner BücherFrauen statt. Für alle frei werdenden Ämter haben sich engagierte BücherFrauen gefunden. ...[mehr]


24.01.2018

Berlin: Neustart im Literaturhaus Berlin

Sonja Longolius und Janika Gelinek, Foto: Yvonne de Andrés

Janika Gelinek und Sonja Longolius haben die Leitung des Literaturhaus Berlin als Doppelspitze übernommen.  "Wir freuen uns sehr auf die neue Aufgabe, auf die Zusammenarbeit mit dem Team des Hauses und auf viele spannende Begegnu...[mehr]


16.01.2018

Berlin: Neujahrsempfang der Berliner BücherFrauen 2018

Für mehr Frauen vor und hinter der Kamera – Ein Abend mit ProQuote Regie Unser diesjähriger Neujahrsempfang mit den drei Regisseurinnen Barbara Rohm, Tatjana Turanskyj und Bettina Schoeller Bouju fand im Aedes Network Campus Berlin auf dem...[mehr]


11.12.2017

2. Berliner WiSU-Branchentreff Literatur

Was ist WiSU? Das Projekt »WiSU – Wirtschaftliche Stärkung der Urheberinnen in der freien Literaturszene Berlin« ist ein Projekt des Literaturhauses Lettrétage e. V.  Lettrétage e. V. hat sich unter anderem die wirtschaftliche S...[mehr]


29.11.2017

Berlin: Neujahrsempfang der Berliner BücherFrauen am 10. Januar 2018

Einladung zum Neujahrsempfang 2018 der Berliner BücherFrauen

Für mehr Frauen vor und hinter der Kamera - Ein Abend mit Pro Quote Regie „Nur 15 Prozent aller Filme werden von Regisseurinnen gemacht.“ Um diesem geradezu skandalösen Zustand etwas entgegenzusetzen, hat sich 2014 Pro Quote Regie e.V. als...[mehr]


14.11.2017

Berlin: Veranstaltung "Women Writers in Prison" entfällt

Die für den 15. November 2017 geplante Veranstaltung zu "Women Writers in Prison" anlässlich des weltweiten Writers-in-Prison-Day muss leider ausfallen.[mehr]


26.10.2017

Berlin: Rebecca Beerheide zur "Sichtbarkeit von Frauen in der Kreativwirtschaft"

Rebecca Beerheide, Foto:  Yvonne de Andrés

Rückblick auf den Themenabend der BücherFrauen Berlin am 18. Oktober 2017 mit Referentin Rebecca Beerheide vom Journalistinnenbund und unter Moderation von Yvonne de Andrés Birte Meier ist die erste Frau, die wegen Entg...[mehr]


05.10.2017

Berlin: "Sichtbarkeit von Frauen in der Kreativwirtschaft" am 18. Oktober 2017

Schluss mit den Trippelschritten. Im Taumel der Veränderungen des Berufsfeldes verfolgt der Journalistinnenbund nachhaltig das doppelte Ziel, die Kompetenzen von Frauen sichtbar zu machen und kritisch zu beleuchten, ob und wie über Frauen b...[mehr]


26.09.2017

Berlin: Pitching-Workshop beim BücherFrauen-Mentoring

Pitching-Workshop des Mentoring-Teams der Berliner BücherFrauen, Fotos: Dr. Sandra van Lente

Das Mentoring-Team Berlin hat den Wunsch vieler Teilnehmerinnen aufgenommen und einen Workshop zum Thema „Pitching“ organisiert. Unter der fachkundigen Anleitung von Coach und Stimmtrainerin Kerstin Köhler konnten wir sowohl unsere Selbstda...[mehr]


19.09.2017

Berlin: Großes 1x1 zur VG WORT

Gerlinde Schermer-Rauwolf (l.) und Moderatorin Valeska Henze, Foto: Yvonne de Andrés

Informations- und Diskussionsabend "VG Wort: Wie geht es weiter?" der Berliner BücherFrauen am 13. September 2017 im Literaturhaus Berlin mit einem Impulsvortrag von Literaturübersetzerin Gerlinde Schermer-Rauwolf  Nach eine...[mehr]


Treffer 1 bis 20 von 40
<< Erste < Vorherige 1-20 21-40 Nächste > Letzte >>

VERNETZUNG

Regionalsprecherinnen:
Anke Heimberg und Doris Hermanns E-Mail senden

Mentoring-Team-Berlin:
Meiken Endruweit, Sandra van Lente und Catherine Rollet E-Mail senden

Presse:
Yvonne de Andrés E-Mail senden
Ina Pfitzner E-Mail senden

Social Media:
Sabine Kahl E-Mail senden
Astrid Wilke E-Mail senden

Website und Social Media:
Yvonne Geister E-Mail senden

Folgt uns!
Logo Facebook Facebook 
Logo Twitter Twitter

TERMINE

19. Juni 2018 - 19. Juni 2019

5 Einträge gefunden

Berlin: Von Amazonen bis Zaglossus – Frauenbuchläden und Frauen- und Lesbenverlage
11. Juli 2018 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Seit über 40 Jahren gibt es Frauenbuchläden sowie Frauen-/Lesbenverlage. Wir werden an diesem Abend...
Berlin: 25 Jahre LesArt – das Berliner Zentrum für Kinder- und Jugendliteratur
19. September 2018 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
LesArt ist als eines der fünf öffentlich geförderten Literaturhäuser Berlins Teil der Berliner...
Berlin: In unseren eigenen Worten – Storytelling in Film, Interview und Essay
17. Oktober 2018 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Ingrid Macziey (Formatwechsel e.V.) und Denise Garcia Bergt (International Women Space) stellen die...
Berlin: Buchillustration ist wie Kino im Kopf
14. November 2018 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Illustrierte Bücher bieten die Möglichkeit, die Phantasien anzuregen, andere und neue Blickwinkel...
Berlin: BÜCHER-SALON
27. November 2018
Beim BÜCHER-SALON am 27. November 2018 können die Bücher vorgestellt werden, die BücherFrauen übers...
Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Seminar für Führungsfrauen
Online-Akademien
Sommerakademie
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen