Stuttgart: Was machen mit dem Schweinehund?


Julia Fink

Am 14. Dezember 2017 laden die BücherFrauen Suttgart zu einer humorvollen und kreativen Annäherung an dieses eher lästige Thema mit Julia Fink ein: Den sogenannten Schweinehund kennt wohl jede, privat und auch beruflich. Er stört und ärgert uns bisweilen. Was können wir mit ihm machen, um seine konstruktive Energie zu befreien?

Viel ist schon damit erreicht, wenn wir ihn wie in Rumpelstilzchen beim Namen nennen, seine Präsenz anerkennen, ihn nach außen stellen, ihm Ausdruck geben und mit ihm spielen. So kann die Kraft in ihm aktiviert werden und er sogar zu einem zwar etwas anspruchsvollen aber nützlichen Kameraden werden.

Die Begegnung mit dem Schweinehund macht in der Gruppe noch viel mehr Spaß als alleine. Das Schöne an dem Thema ist ja, dass es uns alle verbindet. Julia Fink lädt uns einen Abend lang auf eine kleine Entdeckungs- und Begegnungsreise zu diesem Thema ein.

Im ersten Teil wird es um die Definition des Schweinehundes gehen. Was verstehen wir denn eigentlich darunter? Im zweiten Teil werden wir hilfreiche, effektive Strategien an die Hand bekommen, inklusive der ein oder anderen schönen Körperübung, die uns im Umgang stärkt und entspannt. Im dritten Teil wird es Raum geben für die persönliche Auseinandersetzung.

Julia Fink führt die Teilnehmerinnen durch einen kreativen und effektiven Kurzprozess, in dem gelacht und geflucht werden darf und an dessen Ende ein Produkt zum Erinnern und mit Nachhause oder ins Büro nehmen steht. Wenn Ihr bereits ein Ziel für 2018 anvisiert habt, brinbt es gerne mit, es kann wunderbar in die Arbeit integriert werden!

Julia Fink ist systemisch orientierte Theatertherapeutin, Coach, Trainerin, Supervisorin und Wellnessmassagetherapeutin und beschäftigt sich mit RUNDUMWOHL leidenschaftlich gerne damit, wie sich private und berufliche Entwicklungs- und Lernprozesse erleben und sogar genießen lassen – ohne To-do-Listen, Mühsal und Kopfzerbrechen.

Datum: 14. Dezember 2017

Beginn: 19.30 Uhr

Ort: Katholisches Bibelwerk, Silberburgstraße 121, Stuttgart

Eintritt für BücherFrauen frei, Gäste zahlen einen Unkostenbeitrag (5 Euro).

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, den Abend und das BücherFrauen-Jahr im Sultan Saray gemeinsam ausklingen zu lassen.

Bitte meldet Euch bis zum 12. Dezember 2017 an unter stuttgart(at)buecherfrauen.de


Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Seminar für Führungsfrauen
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen