Hamburg: 50 Jahre 68er: Besuch beim Kursbuch im Juni


Passend zum Jahresthema der BücherFrauen „50 Jahre 68er – was bleibt?“ möchten wir im Juni die Kursbuch Kulturstiftung besuchen.

Das Kursbuch wurde 1965 im Vorfeld der 68er von Hans Magnus Enzensberger und Karl Markus Michel gegründet. Die Zeitschrift wurde zur wichtigsten intellektuellen Plattform einer neu entstehenden kritischen Öffentlichkeit in Deutschland. Eine besondere Leistung war es, Themen zu setzen, die sonst nicht auf der öffentlichen Agenda standen, und damit der Gesellschaft und den sozialen und Emanzipationsbewegungen einen kritischen Spiegel vorzuhalten. Seit 2012 hat das Kursbuch beim Verleger Dr. Sven Murmann eine neue Heimat gefunden.

In diesem Jahr setzt sich das Kursbuch mit mehreren Büchern zu den 68ern und auch der Emanzipation auseinander, u.a. zeichnet Zeitzeugin Gretchen Dutschke ein facettenreiches Kaleidoskop des Geschehens.

Vorstellung des Kursbuchs im Juni durch die Lektorin Evelin Schultheiß (genauer Termin und Uhrzeit wird noch bekanntgegeben)
WO: Kursbuch Kulturstiftung mbH, Schopenstehl 15


Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG/DRESDEN
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Seminar für Führungsfrauen
Online-Akademien
Sommerakademie
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen