Berlin: Veranstaltung am 17. April 2019: Sexismus im Literaturbetrieb

Zöe Beck / Foto: Anette Göttlicher

Zöe Beck / Foto: Anette Göttlicher

Autorin und Verlegerin Zoë Beck spricht mit BücherFrau Anke Heimberg über Ungleichheitsverhältnisse in der Literaturbranche.

Alles erreicht? Heute publizieren mehr Schriftstellerinnen als je zuvor. Dennoch ist die unterschiedliche Stellung von Frauen und Männern im Literaturbetrieb nicht von der Hand zu weisen – doch vieles läuft hier subtiler ab.

So kann die Literaturkritik weitgehend unwidersprochen behaupten, Frauen seien am ehesten auf dem Gebiet der seichten Unterhaltung, der ‚Frauenliteratur‘, zuhause. Hinsichtlich der Anerkennung literarischer Werke von Frauen zeigen Preisverleihungen und Feuilletonbesprechungen, dass nach wie vor ein eklatantes Missverhältnis besteht. Nur ein Drittel der Rezensionen in Zeitungen, Zeitschriften, Radio und Fernsehen befasst sich mit Büchern von Autorinnen. In zwei Drittel der Beiträge geht es um die Werke von Autoren. Doch wer in den Medien präsent, wer rezensiert wird, wer damit sichtbar ist, der wird auch von den Literatur-Jurys eher wahrgenommen. Autoren gewinnen im Durchschnitt fünfeinhalb Mal mehr Preise, die mit Renommee und Geld verbunden sind, als Autorinnen.

Mit der Autorin und Verlegerin Zoë Beck werden wir über Ungleichheitsverhältnisse in der Literaturbranche und Wege zu mehr Geschlechtergerechtigkeit sprechen.

Organisation und Moderation: Anke Heimberg 

 

Zu Zoë Beck:

Geboren 1975; Studium der englischen, deutschen und amerikanischen Literatur; Theaterregieassistenz; Creative Producerin TV; Synchronredakteurin und -regisseurin; seit 2004: freiberufliche Schriftstellerin und literarische Übersetzerin, mehrfach ausgezeichnet; seit 2013: Verlegerin Culturbooks.

 

  • Termin: Mittwoch, 17. April 2019, 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)
  • Ort: Literaturhaus, Kaminzimmer, Fasanenstraße 23, 10719 Berlin
  • Eintritt: 5 Euro (ermäßigt 2,50 Euro), für BücherFrauen frei
  • Event auf Facebook
Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Seminar für Führungsfrauen
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen