Freiburg: Stadtführung mit Birgit Heidke zu "Frauen in der NS-Zeit"

Am Donnerstag, den 17. Mai 2018,  treffen sich die Freiburger BücherFrauen um 18.30 Uhr zu einer frauengeschichtlichen Stadtführung durch die Freiburger Innenstadt. Das Thema der Stadtführung werden die Freiburger Frauen im Nationalsozialismus sein.

Die Historikerin Birgit Heidtke (feministische Geschichtswerkstatt;
Vistatour) wird uns bei diesem Rundgang durch die Altstadt die NS-Zeit aus Sicht der Freiburger Frauen darstellen. Themen der Tour sind u. a.  die örtliche NS-Frauenschaft und die NS-Volkswohlfahrt, die Verhältnisse an der Universität, Denunziationen, Sterilisationen unter staatlichem Zwang und Frauen im Widerstand.

Wer vor zwei Jahren bei unserer Stadtführung mit Birgit Heidtke bereits dabei war, weiß, wie spannend und fundiert sie Freiburger Geschichte vermitteln kann. Wir freuen uns deshalb sehr auf diesen Rundgang mit Birgit Heidtke!

Treffpunkt: um 18.30 Uhr am Haupteingang KG I, zu Füßen der Philosophen.
Dauer: ca. 1,5 - 2 Stunden (je nach Wetter & Ausdauer...)
Kosten: für BücherFrauen frei, Gäste 5 Euro.

Um die Teilnehmerinnenzahl abschätzen zu können, bitten wir um   
Anmeldung bis zum Mittwoch, 16. Mai 2018:
freiburg@buecherfrauen.de.
 

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Seminar für Führungsfrauen
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen