Stuttgart: Stimme als Weg

Vortrag mit praktischen Übungen

Mit Ute Maria Lienhöft

Liebe Stuttgarter BücherFrauen,

wir laden herzlich ein zu unserem nächsten Online-Treffen am 20. Mai um 19:30 Uhr:

Stimme als Weg
Vortrag mit praktischen Übungen
Mit Ute Maria Lienhöft

An diesem Abend werden wir uns den vielfältigen Aspekten von Stimme und Sprechen zuwenden. Im Vortrag wird uns grundlegendes Wissen über die Stimme vermittelt (wusstet ihr z.B., dass Frauenstimmen in den letzten Jahrzehnten tiefer geworden sind?), ergänzt durch praktische Übungen, vor allem für die Bereiche Stimmlockerung, Resonanz und Tonhöhe beim Sprechen.

Die Stimme jedes Menschen ist individuell und einmalig. Sie wird aber auch durch Sozialisation und Kultur mitgeprägt – durch Stimm-Vorbilder und kulturelle Eigenheiten im Umgang mit Stimme (z.B. Lautstärke oder Tonhöhe).

Jede Stimme kann durch geeignete Übungen entwickelt, gestärkt, entfaltet werden. In ganz seltenen Fällen gibt es zwar auch organische Ursachen für unschöne stimmliche Phänomene, aber die meisten »Mängel« (zu hoch, zu leise, zu heiser, zu monoton …) lassen sich durch Übungen gut beheben.

Die Entdeckung der eigenen Stimme/Sprechweise ist immer interessant und kann ein wunderbarer Weg sein für Selbsterkenntnis und Persönlichkeitsentfaltung.

Es wird auch Platz für Eure Fragen geben, auf die Frau Lienhöft gerne eingeht.

Ute Maria Lienhöft
Dipl.Sprecherzieherin, studierte Schauspiel, Germanistik, Phonetik und Sprecherziehung in Berlin, Marburg und Stuttgart. Sie arbeitet im Bereich Theater, im kirchlichen Bereich und seit 1994 als Dozentin in der Erwachsenenbildung (Rede- und Gesprächsrhetorik, Körper-Stimm-Arbeit). Außerdem schriftstellerisch tätig mit eigenen Lesungen seit 2008.