Die Branche ist weiblich!

Das Branchen-Netzwerk BücherFrauen e.V. wurde 1990 in Deutschland nach dem Vorbild der englischen Women in Publishing (WiP) gegründet. Mittlerweile bündelt der Verein die Interessen von 900 deutschen Verlagsfrauen, Buchhändlerinnen, Übersetzerinnen, Agentinnen und allen anderen Frauen, die rund ums Buch tätig sind. Neben der englischen Organisation gibt es die Women in Publishing in Irland, Indien, Hongkong, Australien, in den USA und auf den Philippinen.

Das Orgateam lädt alle BücherFrauen herzlich zur diesjährigen Jahrestagung ein. Mit einigen Details aus dem Programm möchten wir Euch Lust auf die Tagung machen.

 

Weiterlesen

„Lesekultur 2030“ und „Herausforderung Strukturwandel“ – diese beiden Themen aus den letzten Jahren zeigen, welchen Veränderungen unsere Gesellschaft und Wirtschaft und damit auch die Buchbranche und unser Netzwerk ausgesetzt ist.

Beim…

Weiterlesen
Sandra Uschtrin

Die BücherFrauen haben am Sonntag bei einer Sitzung des erweiterten Vorstands in Freiburg Sandra Uschtrin zur BücherFrau des Jahres 2019 gewählt. Sie leistet seit Jahrzehnten einen unschätzbaren Beitrag zur Professionalisierung und…

Weiterlesen
LiteraturBrunch 2019

Am ersten Märzwochenende hatten die Hamburger BücherFrauen zum jährlichen LiteraturBrunch eingeladen, bei dem rund 80 Gäste wieder einen entspannten, unterhaltsamen Sonntag genossen. Die Tangoschule La Yumba auf St. Pauli war erneut der…

Weiterlesen

„Plan B – Romane vom Gehen und Bleiben“ ist das Motto des diesjährigen LiteraturBrunches der Hamburger BücherFrauen am 3. März 2019. Kristine Bilkau, Julia Jessen und Wlada Kolosowa lesen aus ihren Romanen und sprechen mit Christine Gräbe…

Weiterlesen

Mit einem Videobeitrag beteiligen sich die BücherFrauen an der Frauenrats-Kampagne "100 Jahre – Unsere Stimmen". Anlässlich des ersten Urnengangs von Frauen vor genau 100 Jahren versammelt die Kampagne Stimmen und aktuelle frauenpolitischen…

Weiterlesen

Zuverlässig wie immer bieten die BücherFrauen auf der Frankfurter Buchmesse ein spannendes und inspirierendes Programm mit Diskussionen, den neuesten Vereins-Infos und natürlich Ehre, wem Ehre gebührt.

Für Informationen über die…

Weiterlesen

Literatur für alle, von allen und über alle - ein Vorschlag von Nina George und Antonia Losch

Die Verantwortung von Publizierenden in der politischen und gesellschaftlichen Gegenwart

Was hält eine Gesellschaft zusammen? Wo sind die…

Weiterlesen
Bild: Susanne Martin, Bildrechte: Thomas Hermann

Susanne Martin, die frühere Inhaberin der Stuttgarter Schiller-Buchhandlung, leidenschaftliche Buchhändlerin, gut vernetzte Branchenkennerin, engagierte Bücherfrau und Vorreiterin auf analogen wie digitalen Wegen wurde auf der Sitzung des…

Weiterlesen
Logo Verlag Krug & Schadenberg

Die BücherFrauen gratulieren dem Verlag Krug & Schadenberg herzlich zu ihrem 25-jährigen Jubiläum!

Andrea Krug und Dagmar Schadenberg sind nicht nur erfolgreiche Verlagsfrauen, sondern auch BücherFrauen der allerersten Stunde. Sie waren…

Weiterlesen

Die BücherFrauen

sind Mitglied im Deutschen Frauenrat und in der Deutschen Literaturkonferenz


 

#gezeichnet

Die BücherFrauen unterstützen die Berliner Erklärung 2017 zur Gleichstellung von Frauen und Männern in allen gesellschaftlichen Bereichen.

BücherFrauen-Magazin

Jubiläums-Magazin #25jahrebf

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Seminar für Führungsfrauen
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen