BücherFrau des Jahres

Jedes Jahr ehren die BücherFrauen eine Frau als BücherFrau des Jahres. Der Preis würdigt Frauen innerhalb der Buchbranche mit einem herausragenden Engagement für Frauen (z. B. Frauen, die hauptsächlich Frauen beschäftigen oder Bücher für Frauen schreiben oder ihnen zugänglich machen oder Literatur von Frauen besonders fördern). Die BücherFrau des Jahres kann bereits Mitglied bei den BücherFrauen sein, muss es aber nicht. Die Ehrung findet im Rahmen der WiP-Party auf der Frankfurter Buchmesse, am Donnerstag ab 17 Uhr, statt. Mit der Ehrung erhält die Frau die Ehrenmitgliedschaft bei den BücherFrauen.

Jedes Jahr können Vorschläge von den Regionalgruppen sowie von jedem Mitglied des Netzwerks per Mail an die zweite Vorsitzende gesandt werden. Alle eingereichten Vorschläge werden im internen Teil der BücherFrauen-Website vorgestellt. Über die Mailingliste und einen E-Brief an die Regionalsprecherinnen wird darauf hingewiesen. Daraufhin werden alle Vorschläge in den einzelnen Regionalgruppen diskutiert und dann darüber abgestimmt. Dieses Ergebnis aus den Gruppen nehmen die Regionalsprecherinnen mit auf das Treffen des Erweiterten Vorstands (EV) im Mai, wo die endgültige Wahl stattfindet. Die Abstimmung auf dem EV erfolgt nach Stimmschlüssel (s. dort), das heißt, jede Regionalgruppe kann ihre Stimmen auch unter den Kandidatinnen aufteilen.

16.05.2017

»Die dringend nötige Injektion Realität«: Nina George ist BücherFrau des Jahres 2017

Nina George, BücherFrau des Jahres 2017. Foto: © Roland Baege

»Das System können wir über Nacht nicht ändern; wir benötigen vermutlich zwanzig weitere Jahre. Fangen wir dennoch heute an, die Widerstandskrusten aufzuweichen, indem wir eines für junge Frauen schaffen: Vorbilder. Vorbilder in der Reali...[mehr]


23.10.2016

#fbm16: BücherFrau des Jahres

Anita Djafari, BücherFrau des Jahres 2016. Foto: Heidi Wendelstein

Auf der Frankfurter Buchmesse ehrten die BücherFrauen Anita Djafari als BücherFrau des Jahres 2016. Zahlreiche Gäste kamen zum Weltempfang und feierten die unermüdliche Netzwerkerin und ihr Engagement für die Förderung und Vermittlung von L...[mehr]


04.05.2016

»Mit Herzblut für die Weltliteratur«: Anita Djafari ist BücherFrau des Jahres 2016

Die BücherFrauen e.V./Women in Publishing wählten Anita Djafari zur BücherFrau des Jahres und ehren mit der Auszeichnung ihr unermüdliches Engagement für die Förderung und Vermittlung der Literaturen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und de...[mehr]


27.05.2015

Frauke Ehlers ist BücherFrau des Jahres 2015!

Im 25. Jubiläumsjahr wählten die BücherFrauen/Women in Publishing e.V. mit Frauke Ehlers eine ihrer erfahrensten und aktivsten Mitgliedsfrauen zur BücherFrau des Jahres. „In der dritten Generation Druckerschwärze im Blut“ In der Begründun...[mehr]


10.06.2014

„Pippi Langstrumpf“ und „Xanthippe“: Regine Elsässer ist „BücherFrau des Jahres 2014“

Regine Elsässer

Zum 24. Mal wählte das Branchennetzwerk BücherFrauen/Women in Publishing e.V. im Mai 2014 eine „BücherFrau des Jahres“. Mit Regine Elsässer fiel die Wahl dieses Mal auf ein langjähriges eigenes Mitglied der BücherFrauen. Die in Erlangen g...[mehr]


BücherFrau des Jahres

Seit 1996 ehren die BücherFrauen auf der Frankfurter Buchmesse die BücherFrau des Jahres. Bisherige Preisträgerinnen sind:

2017 Nina George, Autorin, Kämpferin für die Rechte von Autorinnen/Autoren, die Stellung von Frauen im Literaturbetrieb und das Urheberrecht

2016 Anita Djafari, Förderin und Vermittlerin von Literatur aus Afrika, Asien, Lateinamerika und der Arabischen Welt

2015 Frauke Ehlers, Buchhändlerin und Betriebswirtin, Botschafterin und Ideengeberin der BücherFrauen

2014 Regine Elsässer, Übersetzerin und Gründerin des Frauenbuchladens Xanthippe in Mannheim

2013 Antje Kunstmann, Verlegerin und Herausgeberin des Antje Kunstmann Verlags

2012 Lioba Betten, Bibliothekarin, Projektleiterin des UNESCO Projekts „Bücher für alle“ und Verlegerin

2011 Britta Jürgs, Verlegerin des AvivA Verlags

2010 Susanne Himmelheber, Inhaberin der Buchhandlung Himmelheber in Heidelberg und Autorin

2009 Ulrike Helmer, Verlegerin des Helmer Verlags

2008 Karen Nölle, Literarische Übersetzerin, Lektorin, Autorin und Begründerin zahlreicher Textwerkstätten

2007 Marianne Krüll, Soziologin, Autorin und engagierte Netzwerkerin

2006 Sara Willwerth, Inhaberin der Buchhandlung Weber in Erkrath

2005 Ray-Güde Mertin, Literaturagentin, Übersetzerin und brückenbauende Literatur-Netzwerkerin (gest. 2006)

2004 Luise F. Pusch, Autorin, Herausgeberin und Sprachkritikerin

2003 Verlag Frauenoffensive, Deutschlands erster Frauenverlag

2002 Ingeborg Mues, Begründerin und Herausgeberin der Reihe "Die Frau in der Gesellschaft" im Fischer Taschenbuchverlag

2001 Ingeborg Kaestner, Begründerin und Organisatorin des LiBeraturpreises

2000 Marion Schulz, Initiatorin und Leiterin der Datenbank "Schriftstellerinnen in Deutschland nach 1945" und der Stiftung Frauen-Literatur-Forschung e.V.

1999 Irene Naumczyk, Gründerin und langjährige Inhaberin der "Personalagentur für Verlage"

1998 Anke Schäfer, Verlegerin des Feministischen Buchverlags, Gründerin und Herausgeberin der VIRGINIA, Zeitschrift für Frauenbuchkritik

1997 Susanne Scharff, Gründerin und Leiterin der Frauenbibliothek MONAliesA, Leipzig

1996 Ruth Kiesow, Verlegerin des KiRo-Verlags

Über uns
Vereinsporträt
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG/DRESDEN
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Seminar für Führungsfrauen
Online-Akademien
Sommerakademie
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen