< 25 Jahre Krug & Schadenberg – 28 Jahre BücherFrauen

BücherFrau des Jahres 2018: Susanne Martin


Bild: Susanne Martin, Bildrechte: Thomas Hermann

Susanne Martin, Bildrechte: Thomas Hermann

Susanne Martin, die frühere Inhaberin der Stuttgarter Schiller-Buchhandlung, leidenschaftliche Buchhändlerin, gut vernetzte Branchenkennerin, engagierte Bücherfrau und Vorreiterin auf analogen wie digitalen Wegen wurde auf der Sitzung des erweiterten Vorstandes in Heidelberg am 6.5.2018 zur BücherFrau des Jahres gewählt. Die BücherFrauen würdigen damit Susannes Martins bisheriges Lebenswerk, danken ihr für ihr großes Engagement im Netzwerk und hoffen, dass sie vielen jungen Frauen in der Branche ein Vorbild sein kann.

Schiller-Buchhandlung in Stuttgart

Die Stuttgarter Schiller-Buchhandlung übernahm Susanne Martin fünf Jahre nach ihrem Antritt als Geschäftsführerin. Mit viel Kreativität und großem Engagement machte sie die Buchhandlung zu einem Mittelpunkt des kulturellen Stadtteillebens und zu einem Vorzeigesortiment im Buchhandel. 2015 feierten sie und ihr „Frauen-Power-Team“ das 20-jährige Jubiläum der Buchhandlung, ein Jahr später wurde sie für ihr Engagement mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet. Anfang diesen Jahres musste Susanne Martin die Schiller Buchhandlung unter anderem aus gesundheitlichen Gründen schließen.

Vorreiterin für Innovation und Weiterentwicklung

Susanne ist nicht nur analog sondern auch digital eine Vorreiterin: Die Schiller Buchhandlung war eine der ersten, die eine eigene Website vorweisen konnte, die mit einem regelmäßigen Newsletter ihre Kunden informierte oder per Blog und Podcast auf das Angebot neugierig machte. Auch die Sozialen Medien Facebookund Twitterwurden schnell von@schillerbuch entdeckt und genutzt. Susanne Martin hat sich sowohl bei den BücherFrauen wie auch zahlreichen anderen Plattformen und Gremien für Innovation und kontinuierliche Weiterentwicklung stark gemacht.

Engagement bei den BücherFrauen

Bei den BücherFrauen ist Susanne Martin von Anfang an dabei gewesen und war 2005 u. a. eine der Mitinitiatorinnen einer Strategiegruppe, die nicht nur Vorschläge zur weiteren Professionalisierung der BücherFrauen erarbeitete, sondern auch wichtige inhaltliche Impulse gab. Im Jahr 2000 gründete sie die AG „Führungsfrauen“ innerhalb der BücherFrauen, eine Gruppe, die sich heute noch jährlich zum kollegialen Austausch trifft.

Für alle zukünftigen Pläne und Unternehmungen wünschen die Bücherfrauen Ihr das Beste und danken für ihr großes Engagement für das Netzwerk.

Mehr dazu:

Videomitschnitt eines Interviews, das unsere erste Vorsitzende Jana Stahl mit Susanne Martin anlässlich der Schließung ihrer Buchhandlung führte


Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Seminar für Führungsfrauen
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen