Heidelberg: Hass im Netz

Johannah Illgner

Foto: privat

Netzfeministischer oder auch queerer Aktivismus als soziale Bewegung ist mittlerweile zu einer ernstzunehmenden politischen Gegenöffentlichkeit angewachsen. Doch das kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Onlinewelt mitnichten eine entkörperlichte, genderneutrale oder gar diskriminierungsfreie Sphäre ist. So setzen sich vor allem rassistische, sexistische und misogyne Strukturen auch im Netz fort. Besonders brisant sind die Ausformungen von Hate Speech als „Silencing-Methode“, als Mittel zum „Stummmachen“.

Netzwerkaktivistin Johannah Illgner hat bei ihrem Vortrag am 16. Juni anschaulich dargelegt, was das für Diskussionen und Debatten im Netz bedeutet, wie sich AktivistInnen zur Wehr setzen können und welche Hintergründe solches Verhalten hat. 

 Mit drastischen Beispielen hat sie die Bandbreite der Hasskommentare im Internet deutlich gemacht. So gab es z.B. um die geschlechterneutrale Bezeichnung „Professx“, von Lann Honrscheidt vorgeschlagen, in den Medien einen ziemlichen Rummel. Neben der sachlichen Auseinandersetzung mit dem Vorschlag, wurde Lann Hornscheidt auch mit teilweise sehr drastischen Hasskommentaren konfrontiert.

 Gibt es auch Möglichkeiten, sich gegen solche Hasskommentare im Internet zur Wehr zu setzen? Ja, die gibt es: Bei eine Strafanzeige wird nicht zwischen online- und offline-Bedrohung unterschieden. Allerdings wurde in der Diskussion auch deutlich, dass der Gang zur Polizei bei Online-Anfeindungen und –Bedrohungen von den Betroffenen noch wenig genutzt wird. Auch von Seiten der Polizei wird diese Form der Bedrohung bisher viel zu selten ernst genommen.

 http://www.zeit.de/kultur/2014-11/lann-hornscheidt-feminismus-gender-maenner-polemik/komplettansicht

 https://www.gender.hu-berlin.de/de/zentrum/personen/ma/1682130

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
BücherFrauen-Literaturpreis
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/RHEIN-MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... überregional
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Profilbildung & Genderkompetenz
Sommerakademie
Online-Akademien
Design your life
Digitale Meetings und Workshops
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
Bisherige Seminare
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen