Von Buchdruckerinnen, Schriftstellerinnen und Bibliothekarinnen: Bielefelder Bücherfrauen – einmal historisch

Der Rundgang durch die Bielefelder Altstadt stellt schreibende, verlegende, literarisch versierte und interessierte Frauen vor, die seit dem 18. Jahrhundert in Bielefeld gelebt, geschrieben und gearbeitet haben: Von der Buchdruckerin Anna Elisabeth Klasing über die Bibliothekarin Lotta Steinhaus und die Literaturwissenschaftlerin Dr. Else Buddeberg hin zu der Chronistin Martha Modersohn-Kramme, der Heimatdichterin Wilhelmine (Minna) Schrader und den Schriftstellerinnen Lucie Juliane Bacmeister, Christine Freifrau von Hoiningen-Huene und Elisabeth van Randenborgh – um nur einige zu nennen.

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der BücherFrauen möchte die Regionalgruppe Bielefeld / OWL interessierte Büchermenschen einladen, einen Teil des Bielefelder literarischen Lebens vergangener Tage kennenzulernen.

Dr. Barbara Frey, Literaturwissenschaftlerin, Regisseurin und Mitautorin des Buches „Frauen in der Bielefelder Geschichte“ wird uns Bücherfrauen aus der Zeit des 18. bis Mitte des 20. Jahrhunderts vorstellen und näherbringen.

Freitag, 2. Oktober 2015, 17.00 Uhr.
Treffpunkt: Bielefeld, Brunnen am Alten Markt

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
BücherFrauen-Literaturpreis
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Profilbildung & Genderkompetenz
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
Bisherige Seminare
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen