Jahresbericht Rhein-Neckar 2009

Das Jahr 2009 nutzten die BücherFrauen Rhein-Neckar dazu, um sich in Heidelberg und der Region bekannter zu machen. Dies gelang mit verschiedenen Veranstaltungen in der Buchhandlung Himmelheber, die auch für interessiertes Publikum geöffnet waren, und mit der Teilnahme an den Heidelberger Literaturtagen. Der Erfolg der Podiumsdiskussion im November 2009 zeigte den Engagierten schließlich, dass ihr Einsatz Früchte trägt.

Das BücherFrauen Jahr begann im Januar mit einem Workshop zum Thema "Körpersprache & Beruf". Beate Ch. Ulrich, Geschäftsführerin des Carl-Auer Verlags und systemischer Coach, führte die 12 Teilnehmerinnen kurzweilig in die Unterschiede weiblicher und männlicher Körpersprache im beruflichen Umfeld ein. Als "Hausaufgabe" gab es für alle Frauen ein 10-Wochen-Beobachtungsprogramm, in dem sie sich und ihre Umwelt unter dem Blickpunkt, wie bewegt sich wer, genauer unter die Lupe nehmen sollten.

Im März folgte der erste Netzwerkabend: die Präsidentin des ZONTA-Clubs in Heidelberg, Carol Bacchus-Wermke, stellte zusammen mit ihrer Stellvertreterin, Andrea Köster, die erfolgreiche Arbeit dieses traditionsreichen Frauennetzwerks vor. Ein lehrreicher Abend für beide Seiten, schließlich handelt es sich bei ZONTA um ein weltumspannendes Frauennetzwerk, das seit Jahrzehnten erfolgreich Projekte im sozialen und kulturellen Bereich unterstützt. Auch die ZONTA-Frauen waren neugierig auf die Arbeit der BücherFrauen und so war dieser Abend nicht nur unterhaltsam, sondern auch lang.

Hier sind BücherFrauen und Frauen von Zonta zu sehen

Mit "Die Hälfte der Familie für die Männer, die Hälfte der Berufswelt für die Frauen!" ging das Programm im Mai literarisch weiter. Claudia Luz las in der Buchhandlung Himmelheber aus ihrem Buch, das im Kunstanstifter Verlag erschienen ist. Eine komplette BücherFrauen-Kooperation, schließlich sind Autorin, Verlegerin und Buchhändlerin BücherFrauen.

Hier ist BücherFrau Claudia Luz zu sehen

Vom 17. bis 21. Juni 2009 fanden die 15. Heidelberger Literaturtage im Spiegelzelt auf dem Universitätsplatz statt. Fünf Tage lang gab es Literatur live zu erleben, mit Gästen wie Péter Esterházy, Peter Kurzeck, Tilman Rammstedt, Ursula Krechel oder der literarischen Neuentdeckung Svealena Kutschke. Die BücherFrauen Rhein-Neckar präsentierten das Netzwerk mit einem eigenen Stand im Spiegelzelt. Das Interesse der Besucherinnen und die Neugier waren sehr groß. Der Einsatz der Regionalgruppe hat sich auch hier gelohnt, sodass in diesem Jahr eine weitere Teilnahme geplant ist.

Hier ist das Literaturtage-Zelt in Heidelberg zu sehen

Hier ist der Stand der BücherFrauen zu sehen

Im Juli folgte ein weiterer Abend aus der Reihe "Die andere Seite" mit der Literaturagentin Silke Weniger, eine der Beirätinnen der BücherFrauen. Die Buchhandlung Himmelheber war bis auf den letzten Platz besetzt; ständig mussten neue Stühle herbeigeschafft werden, die nicht selten von hoffnungsvollen jungen Autorinnen besetzt wurden, die sich ein persönliches Gespräch mit der Agentin erhofften. Nicht alleine deshalb musste Silke Weniger an diesem Abend viel Geduld mitbringen: die Fragen zu ihrem Arbeitsalltag und zur Arbeit von Literaturagenturen an sich wollten nicht abreißen und wurden noch zu später Stunde im Biergarten gestellt.

Hier ist die BücherFrau Silke Weniger zu sehen

Im September führte Karin Sitte in die Geheimnisse der Ernährung nach den Grundsätzen der chinesischen Gesundheitslehre ein. Ein erfrischender Abend, der die eine oder andere im Publikum beruhigte, die mit einem schlechten Gewissen ob ihrer Essgewohnheiten in die Buchhandlung gekommen war. Die Ernährungsberaterin konnte alle beruhigen: "Essen Sie, was Sie wollen. Hauptsache, Sie tun es bewusst und mit Muse - und warm!"

Hier ist Karin Sitte zu sehen

Das Jahresthema »Wir haben es geschafft! – Erfolgsfrauen in der Buchbranche« stand schließlich über der Podiumsdiskussion im November. Auf dem Podium in der Heidelberger Volkshochschule diskutierten die Verlagsleiterin des Beltz-Verlags Petra Albers, die Autorin Andrea Liebers, die Geschäftsführerin des Marktforschungsinstitutes Spiegel-Institut Mannheim Uta Spiegel sowie die Heidelberger Altstadt-Pfarrerin Sigrid Zweygart-Pérez. Vor mehr als 40 Besucherinnen entlockte die Moderatorin Christine Weiner den Podiumsteilnehmerinnen ihre persönlichen Erfolgsrezepte und Ansichten über weibliche Karriere- und Lebenswege.

Der "Weihnachtstreff" fand in diesem Jahr in der Buchhandlung Himmelheber statt. Zum Abschluss des China-Jahres stellte Veronika Licher, Verlagsberaterin für den chinesischen Buchmarkt, lesenswerte Neuerscheinungen und Übersetzungen chinesischer Autorinnen vor.

Hier ist die BücherFrau Veronika Licher zu sehen

Dazwischen traf sich die Regionalgruppe bei Stammtischen, nahm am Mentoringkongress im Juni und im August bei der sommerlichen Krimi-Tour "Dem Verbrechen auf der Spur!"mit Isolde Bacher in Stuttgart teil.

Hier ist die Buchhandlung Himmelheber in Heidelberg zu sehen

Ein ereignisreiches und vielseitiges Veranstaltungsjahr, mit gut besuchten und vor allem gut organisierten Veranstaltungen, das mit dem neuen Programm für 2010 sicherlich eine schöne Fortsetzung findet.

Text: Anja Lösch
Fotos: Gabriele Kärcher (2), Jana Stahl (2), alle anderen sind privat

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
BücherFrauen-Literaturpreis
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/RHEIN-MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... überregional
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Profilbildung & Genderkompetenz
Sommerakademie
Online-Akademien
Design your life
Digitale Meetings und Workshops
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
Bisherige Seminare
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen