Digitale Inhalte und die Onleihe

Perspektiven für öffentliche Bibliotheken. Sabine Imhoff-Kramer hat ihren Vortrag vom 8.4.2008 für uns in Stichworten zusammengefasst:

Wir stehen durch PC und Internet vor einer Entmaterialisierung von Inhalten, nicht nur bei Schriftlichem , auch bei Hör- und Sehbarem:
Wird es in 10 Jahren noch CDs geben? Wird es in 15 Jahren noch DVDs geben?

»Onleihe« bedeutet, dass digitale Medien aller Art (eVideos, eMusic, eBooks und eHörbücher) über das Internet einfach durch registrierte Bibliotheksbenutzer für eine zeitlich befristete Nutzung ausgeliehen bzw. heruntergeladen werden können. So hat die öffentliche Bibliothek mit dieser »digitalen Filiale« quasi rund um die Uhr geöffnet und steht mit diesen Inhalten überall – im Internet – zur Verfügung. Es lassen sich auf diese Weise wichtige Zielgruppen, die öffentliche Bibliotheken eher nicht nutzen (z. B. Berufstätige) gewinnen:

- Recherche über den Online-Katalog
- Medienauswahl in den Warenkorb
- Anmeldung mit den Zugangsdaten aus der Bibliothek
- Ausleihe durch Herunterladen
- Automatische Rückgabe: Da die Nutzung zeitlich befristet ist, löschen sich die Inhalte automatisch.

Ein Vorteil gegenüber kommerziellen Anbietern ist die Seriosität öffentlicher Bibliotheken. Auch passt sich das Internetangebot an den Auftritt der jeweiligen Bibliothek an, und das Sortiment ist qualitätsorientiert ausgewählt.
Es ist natürlich in erster Linie für größere Stadtbibliotheken, aber auch für regionale Verbundsysteme realisierbar.

Fazit

Service für den Bibliotheksnutzer:

- Öffnungszeiten 24 Stunden
- Bibliotheksangebot nur einen Mausklick entfernt
- Verfügbarkeit aller digitalen Medienarten aus einer Hand
- Vereinfachte Bibliotheksnutzung in ländlichen Gebieten
- Bessere Zugänglichkeit der Bibliothek für behinderte Nutzer
- Digitales Angebot von einem qualitätsorientierten »Anbieter des Vertrauens«

Vorteile für Bibliotheken:

- Erreichen neuer attraktiver Zielgruppen
- Erhöhung der Reichweite und Zugänglichkeit des Bibliotheksangebots
- Unkomplizierte Integration ins Tagesgeschäft
- Keine Platz- und Instandhaltungskosten
- Kein Medienverschleiß
- Echtes digitales Mehrwertangebot

Sabine Imhoff-Kramer

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Profilbildung & Genderkompetenz
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
Archiv
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen