Von Herzklauseln, Vetorecht ...

... und Konsenslektorat. Wagenbach-Lektorin Dr. Susanne Müller-Wolff zu Gast bei den Berliner BücherFrauen

hier ist Susanne Müller-Wolff und BücherFrau Ulrike Schimming zu sehen

Bis zu 100 italienische Bücher gehen jedes Jahr über den Schreibtisch von Susanne Müller-Wolff. Sie ist Lektorin für italienische Literatur und Sachbuch im Wagenbach Verlag. Im Gespräch mit Ulrike Schimming erklärt sie, was Herzklauseln, Vetorecht und Konsenslektorat bei ihrer Arbeit bedeuten und für welches Projekt Klaus Wagenbach die Herzklausel einsetzen wollte. In der anschließenden Diskussion wurden Fragen nach Verlagsleiterin Susanne Schüssler gestellt und nach dem heutigen Italien-Bild des Verlages.

Hören Sie hier einen Ausschnitt aus dem Gespräch (11:25 min.)

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Profilbildung & Genderkompetenz
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
Archiv
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen