Auf ein Neues: Bücherlauf in Frankfurt

Eine Premiere der besonderen Art: Am 16. September fand der Bücherlauf zum ersten Mal in Frankfurt statt. Nach zehn Jahren im Stuttgarter Wald liefen die Büchermenschen nun auf dem hessischen Lohrberg. Mittendrin das Laufteam der BücherFrauen.

Mit einem lauten „Ach, die BücherFrauen!“ wurde das Team auf dem mediacampus begrüßt. Wen wundert's, schließlich waren die laufenden BücherFrauen schon zum vierten Mal in Folge mit einem großen Team vertreten. Auch in diesem Jahr, bei der Frankfurter Premiere, zählten sie mit elf angemeldeten Läuferinnen zu den größten Teams. Zum Start kamen schließlich sieben Läuferinnen, da vier leider absagen mussten. Spaß gemacht hat's trotzdem!

Um 15 Uhr fiel der Startschuss zum Lauf um den Lohrberg. Gleich zu Beginn mussten die Läuferinnen nicht nur diesen Berg erklimmen, sondern sich auch an den Besuchern des Äppelfests beim MainÄppelhaus vorbeischlängeln. Die staunten nicht schlecht über die Karawane in Sportklamotten, ebenso wie die Sonntagsspaziergänger im Park. Schließlich galt es auf dem Rundkurs, der dreimal gelaufen werden musste, noch ein vietnamesisches Kulturfest zu umrunden. Lustige Begegnungen, Ausweichmanöver und anfeuernde Parkbesucher waren da zu beobachten. Und Dank der zahlreichen Streckenposten, die nicht nur den Läuferinnen, sondern auch den Frankfurtern geduldig erklärten, wo sie hin müssen oder wo gerade Laufverkehr droht, konnten alle die Lohrbergumgebung und den Ausblick auf Frankfurt gemeinsam genießen. Dafür noch ein herzliches Extra-Lob an Ulla Chwalisz und das gesamte Organisationteam!

Nach der anspruchsvollen 9km-Strecke belohnten sich die Läuferinnen mit Leckereien auf dem charmanten Wiesenfest beim mediacampus. Schade war nur, dass ein paar Rundenläuferinnen nicht klar war, dass der Rundenlauf in Frankfurt tatsächlich nur eine Runde zählte; anders als bisher in Stuttgart. So liefen nicht nur zwei BücherFrauen zwei kleine Runden um den Berg – und wunderten sich am Ende über schlechte Zeiten und vor allem die fehlenden Kilometer in der Spendenwertung. Na, im nächsten Jahr wissen wir Bescheid, denn eins ist klar: Wir laufen wieder!

Der Gewinner des Hauptlaufs, Markus Imsbweiler aus Heidelberg hat beim Laufreport einen ausführlichen Bericht geschrieben, in dem auch die BücherFrauen gewürdigt werden: Lesen Sie diesen hier.

Text und Bild: Anja Lösch

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Profilbildung & Genderkompetenz
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
Bisherige Seminare
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen