Berlin: Klischeefreie Zone – Junge türkische Literatur im binooki-Verlag

Im Juni 2011 gründeten die Schwestern Inci Bürhaniye und Selma Wels den binooki Verlag. Ihre Enttäuschung über den Mangel an deutschsprachigem Lesestoff wurde zur Geschäftsidee: sie verlegen türkische Gegenwartsliteratur in deutscher Übersetzung. "Klischeefreie Zone" ist ihr Motto, denn ihnen geht es nicht um irgendwelche Deutschland- oder Türkeibilder, sondern um gute Literatur.

Die beiden Verlegerinnen kommen ursprünglich nicht aus der Verlagsbranche: Inci Bürhaniye ist Rechtsanwältin mit eigener Kanzlei, Selma Wels ist gelernte Betriebswirtin und hat für Theater- und Fernsehproduktionen gearbeitet.

Auf der Buchmesse in Leipzig 2012 waren sie zum ersten Mal mit vier eignen Titeln vertreten. Auf der Frankfurter Buchmesse gewann der Verlag mit der Kampagne #berlinliestbinooki – Der literarische Foto-Contest den Virenschleuderpreis 2012 für die erfolgreichste Marketing-Maßnahme im Social Web.

Moderation: Kerstin Salvador im Gespräch mit Inci Bürhaniye und Selma Wels

Wann:
Mittwoch, 9. Januar 2013, Einlaß 19.30 Uhr, Start 20.00 Uhr.

Veranstaltungsort:
ROHNSTOCK BIOGRAFIEN
Schönhauser Allee 12
10119 Berlin

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Profilbildung & Genderkompetenz
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
Bisherige Seminare
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen