Jahresthema 2013: Geistiges Eigentum und Urheberrecht im Internetzeitalter

Die veränderten Publikations- und Vertriebsmöglichkeiten von Einzelpersonen und Verlagen im Internet wirken sich in einer bisher kaum überschaubaren Dynamik auch auf die etablierten Auffassungen von der Schutzwürdigkeit geistigen Eigentums und auf das Urheberrecht aus.
Entsprechend vielfältig sind die Reaktionen darauf, die von der kompletten Aufgabe eines einklagbaren Rechts bis zu dessen rigider Verschärfung reichen. Dazwischen liegen Ansätze, die einen Ausgleich der einzelnen Interessen suchen. Gleichzeitig ist die Diskussion von terminologischer Unschärfe, persönlichen Anwürfen und ideologischen Grabenkämpfen gekennzeichnet, die es nicht immer leicht machen, den Überblick zu behalten und zu einer differenzierten Stellungnahme zu gelangen.
Die BücherFrauen sind in ganz unterschiedlichen Rollen – als Verlegerinnen, Autorinnen, Lektorinnen, Übersetzerinnen, Illustratorinnen – in ihrem beruflichen Alltag mit dieser Problematik befasst. Für uns als Netzwerk ist es deshalb wichtig, sich mit den unterschiedlichen Perspektiven und Interessen dieses Themenkomplexes auseinanderzusetzen.

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Profilbildung & Genderkompetenz
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
Bisherige Seminare
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen