Berlin: FÄLLT AUS: Crowdfunding in der Buch- und Kulturbranche

Leider muß die Veranstaltung morgen, Dienstag 19.3.2013, wegen Krankheit ausfallen. Ein Ersatztermin wird noch rechtzeitig bekanntgegeben.

 

 

Die Bedeutung von Crowd Funding zur Finanzierung von Projekten nimmt zu – die Macht der Masse als Initialzündung. Doch wie setzt man eben jene Masse in Bewegung, wie strukturiert man ein Projekt und welche Anreize muss man schaffen, um den notwendigen Partizipationswunsch zu erwirken? Nach einem kurzen Vortrag diskutiert Katja Splichal (Head of Media Relations/Strategy
beim Start-up PaperC GmbH) mit dem anwesenden Publikum drei konkrete Crowd Funding-Ideen, die zuvor von Teilnehmerinnen eingereicht wurden.

Katja Splichal möchte mit Euch an diesem Abend Eure konkreten Ideen besprechen und bittet Euch deshalb, diese ihr vorab zu mailen: katja.splichal@paperc.com!

Liebe BücherFrauen,

da es an unserem Themenabend um "Crowd Funding" gehen wird, möchte ich Euch in einem kurzen Vortrag die Erfahrungen schildern, die ich mit erfolgreichen Kampagnen und verschiedenen Plattformen gemacht habe, und dann in medias res 2-3 Beispiele mit Euch durchsprechen. Das Interesse am Thema war - wann und wo immer es aufkam - sehr groß, gleichzeitig ist aber gerade "Crowd Funding" sehr eng verwand mit Crowd Sourcing. Und daher möchte ich es nicht beim reinen Frontalvortrag belassen, sondern Euch bitten, mit Projektideen auf mich zuzukommen, damit wir am lebenden Objekt arbeiten und am 19.3. miteinander live die Grundzüge einer erfolgreichen Kampagne entwerfen können.

• Zielgruppenidentifikation
• Entwicklung eines Claim
• Identifizierung der relevanten Medien und Multiplikatoren
• Festlegung eines Fundingziels
• Finden geeigneter Benefits/Rewards für die edlen Spender
• Planung eines Zeitbudgets für eine 30-60 tägige Kampagne

Das klingt jetzt alles super kompliziert - ist es aber nicht. Zumindest dann nicht, wenn man nicht ins Blaue spricht, sondern konkret werden kann.

Also - Ideen, Projektvorschläge, Skizzen sind gefragt, damit wir uns an dem Abend nicht nur in den Niederungen der Theorie bewegen, sondern zumindest an der Oberfläche der Praxis kratzen können - und den kollektiven Input einer interessierten Gruppe vom Fach nutzen können.

Eine Mail mit den Grundzügen an katja.splichal@paperc.com genügt.

Ich freue mich auf Euch,
Katja

Organisation: Stefanie Lemke

Wann: DIENSTAG, 19.3.13

Ort: Literaturhaus. Kaminzimmer. Fasanenstr. 23, 10719 Berlin.

Für BücherFrauen ist die Veranstaltung kostenlos, für Nicht-Mitglieder kostet sie 5,- Euro, ermäßoig 2,50 Euro.

Über uns
Vereinsporträt
Blaues Buch Online Extern
Vorstand
Überregionale Ansprechpartnerinnen
Beirat
BücherFrau des Jahres
Jahresthema
Publikationen
Buchmessen
Jahrestagung
LiteraturBrunch
International
Regional
BERLIN
BIELEFELD/OWL
BREMEN-OLDENBURG
FRANKEN
FRANKFURT/MAIN
FREIBURG
GÖTTINGEN-KASSEL
HAMBURG
HANNOVER
KÖLN/BONN-RHEIN/RUHR
LEIPZIG
MÜNCHEN
MÜNSTERLAND
RHEIN-NECKAR
STUTTGART
Mentoring
... in Berlin
... in Frankfurt/Rhein-Neckar
... in Hamburg
... in München
... in Stuttgart
Akademie
Akademie im Grünen
Profilbildung & Genderkompetenz
Sommerakademie
Online-Akademien
Finanzielle Fördermöglichkeiten
Kooperationen
Unsere Dozentinnen
Das Akademieteam
Bisherige Seminare
SocialMedia
BücherFrauen-Blog
Weitere Kanäle
Termine
Presse
Pressemitteilungen
Downloads
Pressestimmen